Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Corsair Ironclaw RGB - Leichte Spielermaus für große Hände

Große Hände mit hoher Präzision zum Sieg führen – dieses Ziel hat sich Corsair mit der Ironclaw RGB Gaming-Maus gesetzt. Ob das gelingt, klären wir in unserem Test.

von Sara Petzold,
18.03.2019 15:43 Uhr

Die Corsair Ironclaw RGB will als verhältnismäßig leichte Maus für große Spielerhände punkten.Die Corsair Ironclaw RGB will als verhältnismäßig leichte Maus für große Spielerhände punkten.

Wuchtiges Äußeres mit großem Korpus, dafür ein überarbeiteter, besonders präziser und detailliert anpassbarer Sensor: Corsair verspricht Spielern mit großen Händen mit der Ironclaw RGB Komfort, der nicht zulasten der Technik gehen soll.

Dabei konzentriert sich die Maus auf das Wesentliche: Mehr als insgesamt sieben programmierbare Tasten gibt es aber nicht, auch auf zusätzliche Ausstattungsmerkmale wie optionale Gewichte oder eine anpassbare Gehäuseform verzichtet Corsair.

Der Fokus der Ironclaw liegt laut dem Hersteller auf FPS- und MOBA-Titeln. Zum Preis von derzeit etwa 60 Euro bietet sie euch die folgenden Features:

  • optischer Pixart-Sensor mit 18.000 dpi (PMW 3391), konfigurierbar in 1-dpi-Schritten ab 100 dpi aufwärts
  • Omron-Mausschalter für 50 Millionen Klicks mit 60 Gramm und 0,45 mm Auslösedistanz
  • Zwei-Zonen-RGB-Beleuchtung
  • ergonomisches Rechtshänder-Design
  • Onboard-Profil-Speicher
  • Oberflächenkalibrierung

Haptik und Ergonomie der Ironclaw RGB

Alle Tasten der Corsair Ironclaw sind für große Hände gut erreichbar.Alle Tasten der Corsair Ironclaw sind für große Hände gut erreichbar.

Wer als Spieler mit größeren Händen eine Maus sucht, die dem Umfang der eigenen Pranken angemessen ist, stößt mitunter auf ein Problem: Die Maus der Wahl ist vielleicht groß genug, wiegt aber gefühlt soviel wie ein Backstein.

Hier setzt Corsair mit der Ironclaw RGB an und betont das Gewicht von 105 Gramm. Damit liegt die Ironclaw trotz ihrer eher großen Abmessungen (80x45x130 mm) in der mittleren Gewichtsklasse für Gaming-Mäuse und eignet sich daher auch für Spieler, die zwar entsprechend große, aber trotzdem möglichst leichte Nager bevorzugen.

Im Test fiel uns die Ergonomie der Maus insgesamt positiv auf: Der Korpus der Ironclaw schmiegt sich hervorragend an große Hände an und bietet genug Platz für Zeige- und Mittelfinger sowie den Daumen, wobei für letzteren eine gummierte, schmale Ablagefläche zur Verfügung steht.

Der Vorteil der gummierten Oberfläche auf der Daumenauflage: Unser Daumen rutscht nicht an der Seite der Maus ab, obwohl die Daumenauflage verhältnismäßig schmal ausfällt. Auf diese Weise spart Corsair beim Design der Ironclaw Platz und damit auch Gewicht, ohne Nachteile für die Ergonomie.

Die Tasten im Test

Die Unterseite der Corsair Ironclaw ist großzügig mit Gummifüßen bestückt.Die Unterseite der Corsair Ironclaw ist großzügig mit Gummifüßen bestückt.

Von den Omron-Switches sind wir ebenfalls angetan: Die Mischung ihres Auslöswiderstands (60 Gramm) und Auslösewegs (0,45 Millimeter) stimmt, sodass es nicht zu versehentlichen Betätigungen einzelner Tasten kommt. Gleichzeitig fühlt sich jeder Klick präzise an und gibt ein angenehmes haptisches Feedback.

Die Daumentasten lösen erst mit etwas mehr Widerstand als die beiden Haupttasten aus, aber auch hier bleibt die hohe Präzision erhalten.

Beim Mausrad setzt Corsair auf Standardkost: Die Oberfläche ist gummiert, das Mausrad selbst bewegt sich in zwei Richtungen. Der Widerstand des Mausrads lässt sich nicht anpassen, fällt aber insgesamt zufriedenstellend aus. Unterhalb des Mausrads befinden sich schließlich zwei weitere Tasten, über die sich der dpi-Wert der Maus konfigurieren lassen - dazu später mehr.

Durch ihre asymmetrische Form eignet sich die Ironclaw RGB nur für rechte Hände.Durch ihre asymmetrische Form eignet sich die Ironclaw RGB nur für rechte Hände.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen