CPU-Z - Neue Version 1.53 des CPU-Tools

CPU-Z gehört zu den beliebtesten Tools in Sachen Informationen über den eigenen Rechner und vor allem die dort eingesetzte CPU.

von Georg Wieselsberger,
21.12.2009 09:46 Uhr

Die neueste Version erkennt nun auch die den Core i7 930, Core i7 950 und den Xeon W3565 sowie die neuen »Arrandale«-Prozessoren der Core i3- bis i7-Serie von Intel.

Auch die »Clarkdale«-CPUs werden nun besser erkannt. Bei AMD werden die Prozessoren Athlon II X2, X3, X4, L110 und Phenom FX-5000 genannt.

Ganz allgemein wurde die Unterstützung für den Sockel AM3 verbessert. VIA-Chipsätze und Radeon 2100 und X1250 werden erkannt und DirectX 11 zuverlässiger erkannt. Die neue Version ist wie immer bei CPUID kostenlos erhältlich.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen