Elon Musk vs. Mark Zuckerberg - Streit um die Gefahren von Künstlicher Intelligenz

Mark Zuckerberg hält die ständigen Warnungen vor Künstlicher Intelligenz von Elon Musk für unverantwortlich.

von Georg Wieselsberger,
26.07.2017 13:37 Uhr

Elon Musk warnt immer wieder vor den Gefahren durch KI, Und auch vor Robotern, die Menschen töten.Elon Musk warnt immer wieder vor den Gefahren durch KI, Und auch vor Robotern, die Menschen töten.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat wieder einmal eine Livesitzung veranstaltet, während der er Fragen der Community beantwortete. Zu den vielen behandelten Themen gehörte auch die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz. Ein Teilnehmer wies auf ein Interview mit dem Tesla-Chef Elon Musk hin, bei dem dieser erneut auf die Bedrohung der Menschheit durch KIs hingewiesen hatte.

Musk sieht KI als "größte Gefahr"

Musk hatte KI unter anderem als die größte Gefahr für die Menschheit bezeichnet und kritisierte Politiker, die an dem Thema nicht interessiert seien, solange Roboter nicht Menschen auf den Straßen töten würden. Daraufhin wollte der Fragesteller die Ansicht von Zuckerberg zu diesem Thema wissen. Er sei optimistisch, so Zuckerberg.

"Die Leute, die alles schwarzsehen und versuchen, solche Weltuntergangs-Szenarien aufzubauschen, die verstehe ich einfach nicht. Das ist wirklich negativ und auf gewisse Art denke ich, sogar ziemlich unverantwortlich."

Wenn er hören müsse, das KI Menschen in der Zukunft verletzen könne, dann sei ihm klar, dass Technik ganz allgemein für Gutes und Schlechtes eingesetzt werden kann. Darum müsse man eben vorsichtig sein, wie man eine KI erschaffe, was man damit erschaffe und wie sie eingesetzt werden soll.

Zuckerberg laut Musk mit »begrenztem Verständnis"

Diese Aussagen haben aber den zuvor angegriffenen Elon Musk nicht wirklich überzeugt. Auf Twitter angesprochen, erklärte Musk, dass er mit Zuckerberg persönlich über das Thema gesprochen habe:

"Sein Verständnis des Themas ist begrenzt."

Nachdem Musk aufgefordert wurde, seine Bedenken zu KI in einem ausführlichen Blog-Beitrag darzulegen, um die Skeptiker zu überzeugen, kündigte der Tesla-Chef an, es werde dazu schon bald einen Film geben. Mehr konnten wir dazu bislang nicht zu erfahren.

Quelle: TheNextWeb, Elon Musk


Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen