Civilization in Microsoft Excel spielen - ein verrücktes Fan-Projekt macht's möglich

Immer wieder überrascht Excel mit seiner Vielfältigkeit abseits der Tabellenkalkulation. Jüngstes Projekt ist der Nachbau des Strategieklassikers Civilization, genannt Cellivization.

von Alexander Köpf,
10.09.2019 20:34 Uhr

Nach Raytracing bringt Entwickler s0lly nun auch einen der Urväter der Rundenstrategie, Civilization, für Excel. (Bildquelle: s0lly/Youtube)Nach Raytracing bringt Entwickler s0lly nun auch einen der Urväter der Rundenstrategie, Civilization, für Excel. (Bildquelle: s0lly/Youtube)

1991 erblickte Sid Meier's Civilization das Licht der Welt. 28 Jahre danach erhält der Strategiespielklassiker nun ein Remake der besonderen Art: Cellivization, nachgebaut in Microsofts Tabellenkalkulation Excel.

Cellivization 1.0

Der Entwickler s0lly macht immer wieder durch außergewöhnliche 2D- und 3D-Modelle in dafür an sich nicht ausgelegter Software von sich reden. Zuletzt erlangte er so mit seinem »Raytracer - in Excel« einige Berühmtheit.

Sein neuestes Projekt und damit auch das erste von ihm im Tabellenkalkulator adaptierte Spiel überhaupt, ist Sid Meier's legendäre Rundenstrategie Civilization. Die Umsetzung von s0lly trägt in Anspielung auf die Zellen in Excel jedoch den Namen »Cellivization« und ist sein Beitrag zum Programmier-Event OLC (One Lone Coder) CodeJam 2019.

AMD Radeon vs. Nvidia Geforce: Grafikkarten Vergleich 2019

In der aktuellen Version 1.0 sind zwei Völker (Blau und Grün) spielbar, die über insgesamt 7 Einheiten mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Statistiken verfügen.

Gesteuert werden Siedler, Krieger und Co mit den WASD-Tasten, Städte werden wie im Originalspiel mit »B« gegründet, dazu kann auch noch die Kamera mit den Pfeiltasten bewegt werden.

Gewonnen hat, wer seinen Gegenspieler vollends vernichtet, ganz nach dem Motto der diesjährigen Coder-Meisterschaft: »Destruction«.

»DLCs« auf dem Weg

Bei entsprechender Unterstützung soll das Projekt sogar weitergeführt und um einige Völker, Ressourcen, Einheiten und einen echten KI-Gegner ergänzt werden. Auch Diplomatie, Wissenschaft und Wunder stehen auf der To-Do-Liste.

Die Entwicklung soll laut Golem.de bislang nur eine Woche gedauert haben. Der Entwickler selbst spricht via Reddit von lediglich rund 400 Zeilen Code, der Rest sei simples Copy & Paste gewesen.

S0lly bietet Cellivization gratis zum Download an, bittet dafür aber jeden, dem das Spiel gefällt, um Unterstützung für die CodeJam 2019 - die Abstimmung endet am 6. Oktober 2019.

Civilization 6: Gathering Storm - Die neuen Features in 6 Minuten erklärt 6:34 Civilization 6: Gathering Storm - Die neuen Features in 6 Minuten erklärt


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen