Firefox für Windows 8 - Erste Testversion für die neue Kacheloberfläche

Mozilla hat eine erste, sehr frühe Testversion von Firefox veröffentlicht, die für die neue Kacheloberfläche von Windows 8 optimiert ist.

von Georg Wieselsberger,
05.10.2012 14:15 Uhr

Die angebotene Version von Firefox für Windows 8 ist laut Mozilla-Blog nur für Tests gedacht und enthält noch viele Fehler, so funktioniert beispielsweise die Unterstützung für das Maus-Scrollrad nicht. Dennoch erlaubt die Testversion einen ersten Einblick auf den für die Kacheloberfläche angepassten Browser.

Die neue Benutzeroberfläche von Firefox für Windows 8 zeigt Tabs wie andere Tablet-Browser auch als Vorschaubilder an. Besuchte Webseiten werden im Vollbild dargestellt, für das Anzeigen der Adresszeile oder alle geöffneten Tabs sind Rechtsklicks oder entsprechende Wischgesten notwendig. Es ist aber auch möglich, den Browser so einzustellen, dass solche Anzeigen permanent vorhanden sind.

Firefox für Windows 8 aktualisiert sich selbständig und soll in der nächsten Zeit auch neue Funktionen erhalten und noch besser in Windows 8 integriert werden. Mozilla bietet Firefox für Windows 8 als Nightly-Build über den FTP-Server an.

Firefox für Windows 8 als frühe Testversion.Firefox für Windows 8 als frühe Testversion.


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen