Fortnite Hack - V-Buck-Cheat mit Aimbot infiziert tausende Rechner mit Malware

Nutzer von Cheat-Software für Fortnite könnten möglicherweise mit Malware infiziert worden sein: Ein Tool für einen V-Buck-Cheat enthält offenbar Schadsoftware.

von Sara Petzold,
03.07.2018 16:36 Uhr

Wer in Fortnite (oder anderen Spielen) Schummel-Tools nutzt, kann Opfer von Schadsoftware werden.Wer in Fortnite (oder anderen Spielen) Schummel-Tools nutzt, kann Opfer von Schadsoftware werden.

Es klingt für manchen verlockend: ein Tool für Fortnite, das gratis V-Bucks generiert und noch dazu einen Aimbot beinhaltet. Doch in diesem Fall kann ganz besonders gelten: Schummeln lohnt sich nicht. Denn wer das Tool installiert, öffnet den hinter der Software stehenden Hackern arglos die Tür zum eigenen PC.

V-Bucks in Fortnite - So kommt man an die Premium-Währung

Wie die Entwickler der Rainway-Streaming-Software in ihrem Blog beschreiben, installiert der Hack, der den Nutzern eigentlich einen (unfairen) Vorteil verschaffen soll, ein Root-Zertifikat auf dem betreffenden Rechner. Anschließend manipuliert es Windows dahingehend, dass der gesamte Web-Traffic über einen Proxy umgeleitet wird (»Man in the Middle«-Attacke). Zu guter Letzt fügt die Software dann Tags für den Werbedienst Adtelligent ein.

Rainway hat bereits sowohl zu Adtelligent als auch zu SpringServe, dem ehemaligen Host der Hacking-Software, Kontakt aufgenommen. Während eine Stellungnahme von Adtelligent noch aussteht, hat SpringServe die Software bereits entfernt und die Entwickler auf der Plattform gesperrt.

Das Darknet - Mehr als nur illegaler Schwarzmarkt

Laut Angaben von Rainway hätten mehr als 78.000 Nutzer das Hacking-Tool heruntergeladen und sich potentiell mit der Malware infiziert. Dass ein Cheat für ein Spiel Malware enthält, ist alles andere als neu. Aufgrund der sehr hohen Spielerzahlen ist Fortnite dabei aber natürlich ein besonders verlockendes Ziel.

Deutsche Entwickler über Engines - »Die Unreal Engine 4 profitiert enorm von Fortnite« PLUS 27:18 Deutsche Entwickler über Engines - »Die Unreal Engine 4 profitiert enorm von Fortnite«


Kommentare(88)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen