GameStar-Podcast - Plus-Folge 11: Warum lieben alle Game of Thrones?

Unzählige Leute, die mit Nerd-Sachen eigentlich nichts anfangen können, begeistern sich plötzlich für Drachen und Fürstenhäuser. Wie kommt's?

von Dimitry Halley,
22.07.2017 08:00 Uhr

Ist das dieser Sean Bean, von dem alle immer reden?Ist das dieser Sean Bean, von dem alle immer reden?

Man wird mich, Dimitry Halley, wahrscheinlich in keiner Podcast-Folge jemals so ratlos erleben wie in dieser. Ich kann nämlich mit Game of Thrones ziemlich wenig anfangen - aber das macht mich hoffentlich zur perfekten Außenperspektive auf ein unglaublich spannendes Phänomen. Denn Game of Thrones erobert die Welt als eine der erfolgreichsten Serien aller Zeiten. Auch auf der GameStar explodiert jede Meldung zum Thema: Dass Ed Sheeran seinen Twitter-Account nach seinem GoT-Auftritt löscht, hält sich über Tage in unseren Top News. Ja, ist die Welt denn verrückt?

Das diskutiere ich mit zwei der größten Game-of-Thrones-Fans in unserer Redaktion: Jochen Redinger und Maurice Weber. Wir sprechen darüber, warum das Thema gerade in unserer GameStar-Community so groß werden kann, warum es auf der anderen Seite aber auch Leute in unseren Nerd-Kosmos zieht, die normalerweise beim Wort Fantasy angewidert den Sitzplatz in der S-Bahn wechseln.

Folge verpasst? Hier gibt's alle Podcast-Episoden in der Übersicht

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen