Internet - Google entfernt mehr als 8 »illegale« Links pro Sekunde

Ende September wurde Google von Rechteinhabern dazu aufgefordert, im Schnitt 8,77 Links pro Sekunde aus seiner Websuche zu entfernen.

von Georg Wieselsberger,
08.10.2013 12:38 Uhr

Google soll Woche für Woche mehrere Millionen Links aus seinem Suchindex löschen, da sie auf vermeintlich illegale Angebote verweisen.Google soll Woche für Woche mehrere Millionen Links aus seinem Suchindex löschen, da sie auf vermeintlich illegale Angebote verweisen.

Die Anzahl der großteils automatisierten Anfragen von Rechteinhabern bei Google, um vermeintlich illegale Angebote aus dem Suchindex entfernen zu lassen, steigt von Woche zu Woche an. In der Woche vom 23. bis 29. September erhielt Google 5.310.080 Anfragen von 5.407 Rechteinhabern oder von diesen beauftragten Unternehmen.

Das sind umgerechnet 8,77 Links pro Sekunde, die aus dem Index der Google-Websuche entfernt werden sollen und damit ein neuer Rekord. Allerdings wurde der »alte Rekord« von 7,85 Links/Sekunde gerade erst zwei Wochen zuvor aufgestellt.

Wie Torrentfreak meldet, ist jedoch auch diese enorme und ständig steigende Anzahl für die Rechteinhaber nicht ausreichend, da diese es am liebsten sehen würden, wenn Google gar keine verdächtigen Links mehr in den Index aufnähme. Aktuell sorgt die Löschung durch die Rechteinhaber ohnehin eher dafür, dass stets »frische« aktuelle Links auf illegale Downloads zu finden sind.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen