Das iPhone 16 muss wohl auf eine der praktischsten Handy-Neuerungen verzichten

Das Galaxy S24 Ultra hat ein neues Displayglas, das sehr praktisch ist und weniger verkratzt. Für das iPhone wird diese Neuerung wahrscheinlich erst später eingeführt.

Das iPhone 16 muss auf eine praktische Display-Neuheit verzichten. (DenPhoto - Adobe Stock) Das iPhone 16 muss auf eine praktische Display-Neuheit verzichten. (DenPhoto - Adobe Stock)

Die technischen Sprünge im Smartphone-Bereich sind zwar klein, aber mit dem Galaxy S24 Ultra hat Samsung eine willkommene Neuerung vorgestellt:

»Gorilla Glass Armor«.

Dabei handelt es sich um ein neues Displayglas, das gleich zwei äußerst praktische Eigenschaften für den Alltagsgebrauch aufweist:

  • Es reduziert Reflexionen um bis zu 75 Prozent
  • das Display ist deutlich kratzfester

Das neue Displayglas hat uns auch in der Praxis überzeugt. Wer auf eine solche Verbesserung beim iPhone 16 hofft, könnte enttäuscht werden.

Neues Displayglas kommt wohl erst mit dem iPhone 17

Wie MacRumors berichtet, hat der in Lieferketten vernetzte Leaker Instant Digital erfahren, dass Apple plant, das äußere Glas des iPhone 17 mit einer »superharten Antireflexionsschicht« zu versehen.

Diese fortschrittliche Schicht wird das Gerät auch vor Kratzern schützen, mehr als je zuvor bei einem Apple-Handy, so der Leaker.

Allerdings reicht die Zeit nicht aus, um die neue Schicht in die iPhone 16-Serie zu integrieren. Deshalb wird das neue Glas erst mit dem iPhone 17 im Jahr 2025 erwartet.

Wie groß der Unterschied zwischen dem iPhone 15 und dem Galaxy S24 Ultra ist, zeigt ein Bild von IceUniverse auf der Plattform X (ehemals Twitter):

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Ein erster Test im Januar bescheinigt dem Gorilla Glass Armor des Galaxy S24 Ultra eine sehr gute Kratzfestigkeit im Alltag. Fingernägel, Münzen oder auch Taschenmesser können dem Material nichts anhaben.

Wie sich das Display im Laufe der Zeit schlägt, müssen allerdings Langzeittests zeigen.

Apples Ceramic Shield wird ebenfalls von der Firma Corning entwickelt, die das fortschrittliche Glas für Samsung hergestellt hat.

Jobs bei GS Tech Jobs bei GS Tech

Es liegt nahe, dass der iPhone-Hersteller eine eigene Lösung für sein Glas anstrebt, schließlich hat das Unternehmen in der Vergangenheit »insgesamt 495 Millionen US-Dollar« in Corning investiert, um Ceramic Shield hervorzubringen, so MacRumors.

Apple plant für 2024 einige Ankündigungen. Neben neuen OLED-iPads wird das Thema KI eine sehr große Bühne bekommen, so viel ist sicher. Ausgerechnet Google könnte Apple dabei unter die Arme greifen. Einen ersten Vorgeschmack dürften wir auf der WWDC 2024 bekommen, der großen Entwicklerkonferenz von Apple. Für gewöhnlich findet sie im Juni statt. Es bleibt abzuwarten, welche konkreten Neuheiten uns mit iOS 18 erwarten werden.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.