Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Logitech G513 - Tastatur mit neuen Schaltern und RGB-Beleuchtung

RGB-Beleuchtung mit leichten Schwächen

LED-Leuchtstärke: G513 vs. Die LEDs der G513 könnten etwas heller leuchten, außerdem ist das weiß etwas gräulich/bläulich gefärbt. Das fällt vor allem im direkten Vergleich mit dem MX-Board 5.0 von Cherry auf...

Cherry MX-Board 5.0 ...das im Gegensatz zur G513 nur in weiß leuchtet. Oben links ebenfalls gut zu erkennen: Bei den Cherry-Schaltern des MX-Boards ist die LED anders positioniert als bei den Romer-G-Schaltern.

Apropos angepasstes Schalter-Innenleben: Logitech hat es auch deshalb verändert, um eine bessere Ausleuchtung der Tasten ohne ungewolltes Ausstrahlen an den Seiten zu ermöglichen. Während die LED bei den Cherry-Schaltern im oberen Bereich und außerhalb des Schalters selbst zu finden ist, bringt Logitech sie zentral und im unteren Teil des Schalters samt darüber liegender Linse unter.

Ungewolltes Ausstrahlen wird dadurch tatsächlich verhindert (siehe auch die Bilder zu Beginn dieses Abschnitts), völlig gleichmäßig wir die Beschriftung von Tasten aber auch mit Romer-G-Schaltern nicht ausgeleuchtet. Durch die relativ niedrig liegende und zentrale Position der LEDs nimmt die Intensität durch den schrägen Blickwinkel auf die Tastatur vor allem im oberen Teil der Tasten sichtbar ab.

Das fällt hauptsächlich bei Tasten mit viel Beschriftung wie etwa den Zahlentasten auf, ein großes Manko stellt es aber nicht dar. Etwas schade: Ein wirkliches sauberes Weiß lässt sich nicht darstellen, stattdessen ist ein recht klarer Blaustich erkennbar, wobei dieser Umstand auch durch die zusätzliche Linse in den Schaltern verstärkt wird.

Für die Beleuchtung stehen neben freier Farbwahl für jede einzelne Taste wie üblich viele vorgefertigte Effekte zur Verfügung, die individuell angepasst werden können. Außerdem sind mit der Logitech Gaming Software per so genannten Applets und »Lightsync« auch spezielle Funktionen möglich, etwa die Visualisierung des Sounds per RGB-Beleuchtung.

Verarbeitung und Ausstattung

Es gibt einen USB-Hub mit einem einzelnen Port, Audio-Anschlüsse bietet die G513 dagegen nicht. Das relativ dicke USB-Kabel wird gleichzeitig bei der Verbindung zur Tastatur durch eine zusätzliche Gummierung verstärkt. Es gibt einen USB-Hub mit einem einzelnen Port, Audio-Anschlüsse bietet die G513 dagegen nicht. Das relativ dicke USB-Kabel wird gleichzeitig bei der Verbindung zur Tastatur durch eine zusätzliche Gummierung verstärkt.

Durch die harte Aluminium-Platte wirkt die G513 wie bereits die G413 sehr stabil, die Verarbeitung liegt insgesamt auf einem hohen Niveau. Das 1,8 Meter lange USB-Kabel ist stoffummantelt und vergleichsweise dick. Das erhöht zwar die Stabilität, die Flexibilität leidet aber etwas darunter. Die Verbindung zur Tastatur ist mit einem Gummiring zum zusätzlichen Schutz versehen.

Am anderen Ende des Kabels finden sich zwei USB-2.0-Anschlüsse für die Verbindung mit dem PC. Eines dient für die Datenübertragung und die Stromversorgung, das andere ermöglicht einen USB-Port an der Tastatur selbst. Der könnte allerdings etwas breiter ausfallen - für unseren Geschmack muss man etwas zu viel Druck ausüben, um USB-Sticks oder andere Geräte daran anzuschließen.

Zum Lieferumfang der G513 gehört auch eine modulare Handballenauflage. Der verwendete Memory-Schaum soll garantieren, dass sie sich mit der Zeit nicht verformt, was unseren bisherigen Eindrücken nach zu urteilen wie gewünscht klappt.

Die Handballenauflage lässt sich nicht an der G513 befestigen, sie bietet aber eine angenehme Oberflächenstruktur und verfügt wie die Tastatur selbst an der Unterseite über eine Gummierung für besseren Halt. Die Handballenauflage lässt sich nicht an der G513 befestigen, sie bietet aber eine angenehme Oberflächenstruktur und verfügt wie die Tastatur selbst an der Unterseite über eine Gummierung für besseren Halt.

Grundsätzlich fühlt sich die Oberfläche der Auflage angenehm an, allerdings könnte sie etwas weniger glatt sein und sie neigt leicht zum Erwärmen. An der Tastatur befestigen lässt sich die Handballenauflage nicht. Durch sechs Gummifüße an ihrer Unterseite verrutscht sie im Alltag aber nur sehr selten.

Ebenfalls teil des Lieferumfangs: Zwölf alternative Kappen für in Spielen häufig verwendete Tasten (QWERASD, 12345). Statt der üblichen konvexen Form mit einer leichten Wölbung nach außen hin sind diese Tastenkappen links, rechts und im oberen Bereich leicht angewinkelt, so dass die Fingerkuppe quasi in der Taste liegen kann.

Das soll etwas besseren Halt ermöglichen, außerdem heben sich die entsprechenden Tasten dadurch leicht von den anderen Modellen ab, was das »blinde« Finden dezent erleichtert. Im Alltag machen die alternativen Kappen aber nur einen geringen Unterschied aus, mehr als eine nette Dreingabe sind sie unserer Meinung nach nicht.

Die Gaming Software bietet alle wichtigen Einstellungsmöglichkeiten. Neben den Beleuchtungseffekten, Profilen für verschiedene Spiele und einem Makroeditor findet sich hier auch die Option, die Funktion der F-Tasten standardmäßig umzukehren, so dass sie ohne Drücken der FN-Taste Aufgabe wie das Verändern der Lautstärke übernehmen. Die Gaming Software bietet alle wichtigen Einstellungsmöglichkeiten. Neben den Beleuchtungseffekten, Profilen für verschiedene Spiele und einem Makroeditor findet sich hier auch die Option, die Funktion der F-Tasten standardmäßig umzukehren, so dass sie ohne Drücken der FN-Taste Aufgabe wie das Verändern der Lautstärke übernehmen.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.