Microsoft Xbox Music - Musikdienst bald über SkyDrive auch für Android und iOS?

Microsoft könnte seinem Musikdienst Xbox Music bald eine wesentlich größere Nutzerbasis verschaffen, wenn neue Gerüchte stimmen.

von Georg Wieselsberger,
02.12.2012 12:11 Uhr

Wie The Next Web meldet, könnte Microsoft seinen Cloud-Speicherdienst SkyDrive bald mit dem Musikdienst Xbox Music verbinden. Microsoft hatte bereits angekündigt, 2013 einen »Scan & Match«-Service anzubieten, der es den Nutzern erlaubt, ihre gesamte Musiksammlung zu ihren Xbox Music-Inhalten hinzuzufügen, selbst wenn Teile davon noch nicht zu den 30 Millionen Titeln des Dienstes gehören.

Da dies über einen Cloud-Speicherdienst funktionieren soll, scheint die Verwendung von SkyDrive für diesen Zweck nur logisch. Laut dem Bericht soll SkyDrive daher auch um eine Musik-Streamfunktion erweitert werden.

Da SkyDrive aber nicht nur für Windows 8 -Nutzer, sondern auch für Android- und iOS-Geräte angeboten wird, könnte Xbox Music damit für wesentlich mehr Kunden interessant werden. Ganz nebenbei würde so auch das Problem der noch geringen Verbreitung von Windows Phone-Geräten umgangen.


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen