Lego-Fan baut Minecraft-Mechanismus auf Youtube nach und Millionen schauen zu

Mit Lego könnt ihr euere Kreativität quasi freien Lauf lassen. Ein Youtuber nutzt die Klötzchen, um den Kolben-Mechanismus aus Minecraft funktionsfähig nachzubauen.

von Kay Nordenbrock,
03.05.2022 12:27 Uhr

Einen funktionsfähigen Kolben-Mechanismus aus Minecraft mit Legosteinen nachzubauen, ist eine große Herausforderung. Der Youtuber RJMBricks meistert diese aber mit Bravour. Einen funktionsfähigen Kolben-Mechanismus aus Minecraft mit Legosteinen nachzubauen, ist eine große Herausforderung. Der Youtuber RJMBricks meistert diese aber mit Bravour.

Minecraft ist mit seiner Klötzchen-Mechanik quasi das Lego der Videospielwelt. Kein Wunder also, dass Lego-Fans Konstrukte aus dem Videospiel nachbauen. Ein Youtuber hat sich ein großes Projekt vorgenommen: Er baut einen so genannten Kolben aus Minecraft mit Lego-Steinen nach und imitiert dafür sogar die mechanische Funktionsweise.

Dabei kann ein Minecraft-Block wie im Minecraft-Wiki zu sehen einen anderen verschieben, indem er ausgefahren wird. Zuschauer auf Youtube finden das Projekt so spannend, dass das Video bereits knapp zwei Millionen Aufrufe hat und dadurch der mit Abstand größter Erfolg des Youtubers ist. Das komplette Video findet ihr hier:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Startschwierigkeiten

So ein Nachbau bringt einige Herausforderungen mit sich - vor allem, wenn er detailgetreu sein soll. Zum Start benötigt der Youtuber RJMBricks einen Haufen Lego-Steine. Der Großteil des Kolbens ist im Spiel aus Stein und deshalb in verschiedenen Grautönen gehalten, wofür er sich erst noch eine Ladung Steine nachbestellen muss. 

Ebenfalls wichtig für die Liebe zum Detail sind die Dimensionen des Projektes. Der Kolben ist an allen Seiten gleich groß, ein Lego-Stein aber nicht. Darum nimmt RJM einen normalen rechteckigen Lego-Stein und setzt dort ein Plättchen drauf. So ist der Stein an allen Seiten gleich groß und ahmt quasi ein Pixel nach. 

Auch aus Lego wurde diese coole Hommage an The Mandalorian gebaut. Der Kurzfilm setzt komplett auf Schauspieler und Set aus Klötzchen: 

Spektakulärer Lego-Kurzfilm hätte eine Serie verdient   28     6

The Mandalorian

Spektakulärer Lego-Kurzfilm hätte eine Serie verdient

Der Mechanismus ist wohl der schwierigste Part 

Es ist schon eine Herausforderung, einen so großen Würfel detailgetreu nachzubauen. Der Mechanismus selbst ist aber wohl der komplexeste Part. Schließlich soll der Kolben genau wie im Spiel ein- und ausfahrbar sein. 

Die erste Idee dafür ist ein Hebel, der mit Zahnrädern verbunden ist. Dank unterschiedlich großen Zahnrädern auf einer Achse sollte sich das letzte Zahnrad weiter drehen als das erste, das vom Hebel bewegt wird. So möchte er sicherstellen, dass der Kolben komplett ausfährt. 

Das schiere Gewicht des Konstruktes macht dem Youtuber aber einen Strich durch die Rechnung. Anstatt den Kolben wie geplant zu bewegen, verbiegt er mit dem Versuch lediglich die Achse. Als Ausweichoption käme noch ein kleiner Elektromotor von Lego infrage.

Den braunen Part des Blocks soll der Hebel in Bewegung setzen, das ist aber schwerer umsetzbar als zunächst gedacht. Den braunen Part des Blocks soll der Hebel in Bewegung setzen, das ist aber schwerer umsetzbar als zunächst gedacht.

Auch der Motor muss sich ordentlich anstrengen, um den riesigen Lego-Block zu bewegen, weshalb RJMBricks sich dafür entscheidet, auf kleine Räder zu setzen. Da dafür auch der Rest des Kolbens angehoben werden muss, baut er noch eine Graslandschaft darunter - und der Aufwand lohnt sich, denn das Logo-Konstrukt sieht echt gut aus. 

Lego Minecraft Sets zum Tüfteln

LEGO 21167 Minecraft The Trade Place
Amazon
  • Sehr günstig
  • Viele Minifiguren für so ein kleines Set
  • Nur wenige Teile
13,61 €22,99 €
LEGO 21161 Minecraft The Crafting Box 2.0
Amazon
  • Große Vielfalt beim Bauen
  • 564 Teile
  • Nur fünf Minifiguren
72,07 €79,99 €

Am Ende wird es doch der Hebel 

Mit den Rädern am Kolben ist auch der Hebel wieder eine valide Option, um den Kolben ein- und auszufahren. Dafür baut RJMBricks einen recht großen und dicken Hebel, der von oben in den Kolben-Block hineinreicht. Er kann ihn hoch und runter sowie nach links und rechts bewegen, um möglichst viel Hebelwirkung auf kleinem Raum aufzubauen. 

Der komplexe Mechanismus macht am Ende genau das, was er soll und wir finden das ganze Projekt echt beeindruckend. Wenn ihr jetzt genau wie wir wieder Lust auf Lego und Videospiele bekommen habt, gibt es mit Lego Star Wars: The Skywalker Saga ein passendes neues Spiel. Zu unserem Test geht es hier:

Lego Star Wars: The Skywalker Saga im Test bei GameStar Plus

Was haltet ihr von dem Projekt? Hat sich der Aufwand des Youtubers gelohnt? Habt ihr Lust bekommen, euch selbst mal wieder an ein Lego-Projekt zu setzen? Lasst es uns gerne wissen.

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.