Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Motorola Razr i - Hochleistungs-Android mit 2,0 GHz schnellem Intel-Prozessor

Fazit

Moritz Jäger: Intel zeigt mit dem Motorola Razr i, dass man außer Hochgeschwindigkeitsprozessoren für PCs und Notebooks auch schnelle Chipsätze für Smartphones herstellen kann – bei der Leistung ist das Intel-Smartphone ganz vorne mit dabei. Das Problem ist allerdings der Partner Motorola. Dieser hat lange nicht die gute Reputation wie etwa Samsung, besonders beim Thema Updates für Android blamiert sich die Google-Tochter regelmäßig – Android 4.1 beispielsweise hätte schon im Oktober bereitstehen sollen.

Abgesehen vom Prozessor und der guten Verarbeitung mit eigenständigem Design bietet das Motorola Razr i zudem nur Standard-Kost. Weder beim Display noch bei der Ausstattung kann sich das Smartphone von der Konkurrenz abheben. Dafür ist das Motorola Razr i im Vergleich zu anderen Smartphones wie dem Samsung Galaxy S3 preiswert. Für die nächste Kooperation sollte sich Intel allerdings einen Partner mit schnelleren Updates suchen oder gleich zusammen mit Google ein offizielles Nexus-Produkt entwickeln.

» Motorola Razr i im Preisvergleich kaufen
» Samsung Galaxy S3 im Preisvergleich kaufen
» Einkaufsführer: Smartphone-Bestenliste

Motorola Razr i - Bilder ansehen

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.