MSI K8T Neo 2

Ausgereifte, stabile Platine mit VIAs schnellen Chipsatz K8T800 Pro und 7.1- Sound. Aus dem Chipsatz kitzelt aber Abit beim AV8 klar mehr Spieleleistung.

von Daniel Visarius,
15.09.2004 11:06 Uhr

Der K8T800-Pro-Chipsatz arbeitet eigentlich schneller als Nvidias Nforce 3 250 Gb. Nicht so auf dem 150 Euro teuren K8T Neo 2 von MSI. In unseren Benchmarks rechnet das Board etwas langsamer als das MSI K8N Neo 2 Platinum aus gleichem Haus und das K8NSNXP-939 von Gigabyte. Dementsprechend bleibt es knapp hinter unserer neuen Referenz Abit AV8 (siehe Tabelle). Bei der Stabilität gab sich das K8T Neo 2 aber keine Blöße und durchlief alle Tests absturzfrei. Das Boardlayout ist durchdacht. Nur der ATX12-Volt-Stecker und die dritte IDE-Buchse hat MSI ungünstig platziert. Dank passiver Kühlung arbeitet die Platine lautlos.

Ausstattungssalat

Bei der Ausstattung übertrumpft das MSI K8T Neo 2 mit GBit-Netzwerk, acht USB- und drei Firewire-Anschlüssen sowie 7.1-Surround-Sound knapp Abits AV8. Wer den 7.1-Sound braucht, kauft das grundsolide MSI K8T Neo 2. Alle anderen greifen am besten zur 20 Euro günstigeren Abit-Konkurrenz.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gewinnspiel

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen