RTX 4000-Reveal: Was wir heute erwarten und wie ihr live dabei sein könnt

Neue Grafikkarten im Anmarsch: Nvidia stellt heute die ersten RTX-4000-Karten vor. Unsere Erwartungen und wie ihr den Stream mit uns live schaut.

Nvidias neue Top-Grafikkarten sollen heute Abend vorgestellt werden. Nvidias neue Top-Grafikkarten sollen heute Abend vorgestellt werden.

Update vom 20. September, 19:34: Nvidia hat die neuen Grafikkarten der RTX-4000-Reihe mittlerweile enthüllt. Mehr dazu erfahrt ihr im folgenden Artikel:

Alles zu Specs, Release, Preisen und Performance   418     22

RTX 4000 vorgestellt

Alles zu Specs, Release, Preisen und Performance

Vor knapp zwei Wochen erregte Nvidia mit einer kryptischen Botschaft Aufmerksamkeit: Project Beyond, so der mysteriöse Codename, soll auf der Hausmesse TGC am 20. September vorgestellt werden.

Project Beyond wurde wenig später zu Geforce Beyond, und der Nebel lichtete sich. Denn in der Keynote am heutigen Abend wird Nvidia-CEO Jensen Huang nicht weniger als die nächste Grafikkarten-Generation RTX 4000 vorstellen. Wir sind natürlich live auf Twitch dabei, wenn das Event heute um 17 Uhr startet.

Auch wenn sich Nvidia bei den geplanten Ankündigungen recht bedeckt hält, können wir schon jetzt einige Vermutungen rund um die neuen Grafikkarten anstellen. Denn in letzter Zeit zeichneten mehrere Leaks bereits ein recht klares Bild von RTX 4000.

Das erwarten wir von der Nvidia-Präsentation

Auf der Keynote wird sich Nvidia vor allem auf seine neuen Flaggschiff-Grafikkarten fokussieren. Neben dem neuen Top-Modell RTX 4090 zeigt Nvidia vermutlich noch zwei verschiedene RTX 4080. Kleinere Midrange-Grafikkarten wird es hingegen eher nicht zu sehen geben.

Besonders spannend werden dabei natürlich die Werte der RTX 4090 sein. Die wird nicht nur die neue stärkste Desktop-Grafikkarte, sondern vermutlich auch einen gewaltigen Leistungssprung gegenüber RTX 3090 und RTX 3090 Ti machen. Für die Founders Edition rechnen wir mit den folgenden Spezifikationen:

  • GPU: AD102-300
  • Fertigung: 5 Nanometer, bei Auftragsfertiger TSMC
  • Kerne: 16.384 Shading-Einheiten auf 128 Streaming-Multiprozessoren
  • Boosttakt: 2.500 MHz
  • Videospeicher: 24 GB GDDR6X mit 21 Gbps, 384 Bit
  • TGP: 450 Watt

Leaks sprechen von über 80 Prozent Performance-Steigerung gegenüber der 3090. Ob Nvidia diese Erwartungen erfüllt, dürfte einer der spannendsten Punkte des Abends werden - zusammen mit der UVP, für die Leaker zuletzt bis zu 2.000 Euro in den Raum stellten.

Das Ende des GPU-Minings: Was bedeutet es für den Preis von RTX 4000?   45     4

Mehr zum Thema

Das Ende des GPU-Minings: Was bedeutet es für den Preis von RTX 4000?

Gleichzeitig interessiert uns die Leistung der beiden RTX 4080-Varianten brennend: Hat auch die kleinere RTX 4080 mit 12 GB Speicher den Namen verdient? Und welche der beiden Grafikkarten bepreist Nvidia ähnlich zum Vorgänger RTX 3080?

Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Bei diesen Shops rechnen wir mit verfügbaren Grafikkarten:

So seht ihr den Livestream

Den Livestream könnt ihr am 20. September um 17 Uhr kommentiert auf unserem Twitch-Kanal MAX verfolgen.

zu den Kommentaren (52)

Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.