RTX 4060 Ti und RX 7600: Beide Midrange-Karten bieten 8 GB Speicher - die Community ist unglücklich

AMD und Nvidia bringen bald neue Midrange-Karten heraus, darunter auch eine RX 7600 und eine RTX 4060 Ti. Jetzt ist bekannt, wie viel Speicher die Karten haben werden. Bei der Community kommt die Menge leider wenig gut an.

Gigabytes RTX 3060 Ti bekommt einen Nachfolger. Gigabytes RTX 3060 Ti bekommt einen Nachfolger.

AMD und Nvidia wollen zeitnah mit neuen Grafikkarten das Mittelklasse-Segment angreifen. Bei einer Sache sind sich die beiden Hersteller dabei offenbar einig: 8 GB Speicher sind für eine Midrange-Karte ausreichend.

Denn sowohl die Radeon RX 7600 von AMD als auch die Geforce RTX 4060 Ti von Nvidia sind bei ihrem VRAM auf 8 GB beschränkt.

Im Netz stößt das auf wenig Gegenliebe. Die über einen Kamm geschorene Reaktion in der Community: Die Speichermenge wäre nur dann in Ordnung, wenn dafür auch der Preis wirklich niedrig ausfällt.

RTX 4060 Ti und RX 7600: Gigabyte verrät Speichermenge

Die Informationen über die beiden Grafikkarten stammen von Gigabyte selbst. Das Unternehmen hat bei der EEC (Eurasian Economic Comission) eine ganze Reihe von Custom-Modellen für beide Modelle vorgelegt.

Aufgegriffen wurden die Daten von dem Leaker @harukaze5719, der sie dann auf Twitter teilte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Beiden Karten gemein: der Grafikspeicher von 8 GB. Dabei ist es unerheblich, welches Custom-Modell der einzelnen Karten genau betrachtet wird.

Die Listungen der EEC haben die US-Kollegen von Videocardz entschlüsselt. Demnach folgen in absehbarer Zeit zumindest einige der folgenden Grafikkarten-Modelle von Gigabyte:

Radeon RX 7600 8GB

  • Gigabyte Radeon RX 7600 8GB Gaming (GV-R76GAMING-8GD)
  • Gigabyte Radeon RX 7600 8GB Gaming OC (GV-R76GAMING OC-8GD)

GeForce RTX 4060 Ti

  • Gigabyte GeForce RTX 4060 Ti AORUS Extreme 8GB (GV-N406TAORUS E-8GD)
  • Gigabyte GeForce RTX 4060 Ti AERO OC 8GB (GV-N406TAERO OC-8GD)
  • Gigabyte GeForce RTX 4060 Ti AERO 8GB (GV-N406TAERO-8GD)
  • Gigabyte GeForce RTX 4060 Ti Gaming OC 8GB (GV-N406TGAMING OC-8GD)
  • Gigabyte GeForce RTX 4060 Ti Gaming 8GB (GV-N406TGAMING-8GD)
  • Gigabyte GeForce RTX 4060 Ti Eagle OC 8GB (GV-N406TEAGLE OC-8GD)
  • Gigabyte GeForce RTX 4060 Ti Eagle 8GB (GV-N406TEAGLE-8GD)
  • Gigabyte GeForce RTX 4060 Ti WindForce OC 8GB (GV-N406TWF2OC-8GD)
  • Gigabyte GeForce RTX 4060 Ti WindForce 8GB (GV-N406TWF2-8GD)

8 GB Speicher: Die Community reagiert verhalten

Der PC-Community sind die bekanntgegebenen 8 GB Speicher im Schnitt zu wenig. So schreibt Reddit-Nutzer u/ExplodingFistz wenig dezent:

If these cards aren't 12 GB or more, we are all f*****.

Damit die Karten für die Community einen Mehrwert bieten würden, müsste demnach der Preis niedrig bleiben. Dazu schreibt etwa u/robodestructor444:

7600 has to be $250, otherwise AMD can f off
Also imagine buying the 4060 ti with 8gb VRAM for $400-$500. What a joke

Zum Vergleich: Die RX 6600 erschien 2021 offiziell zu einer UVP von 329 US-Dollar, wobei Straßenpreise meist deutlich höher ausfielen. Die RTX 3060 Ti hatte zum Start eine offizielle UVP von 399 US-Dollar.

Zumindest die RX 7600 müsste laut dem Nutzer also deutlich günstiger werden - etwas, von dem sich Grafikkarten-Hersteller in jüngerer Zeit ferngehalten haben.

Meinung der Redakteurin

Alana Friedrichs: Wie viel VRAM eure Grafikkarte bieten muss, hängt natürlich stark davon ab, was und vor allem in welcher Auflösung ihr spielt. Muss es nicht 4K sein, sind 8 GB aktuell für die meisten, wenn auch nicht für alle Spiele ausreichend.

Das ergeben auch Benchmarks meines Kollegen Nils, der den nötigen VRAM für die Spiele Anno 1800, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Elden Ring und GTA 5 getestet hat.

Aber eine neue Grafikkarte soll ja nicht nur heute, sondern auch für die kommenden Jahre genug Leistung bieten. Und da sieht es mit 8 GB schon knapp aus. Auch ich würde mich mit 12 GB auf dem Datenblatt deutlich glücklicher fühlen.

So lautet meine erste, nur auf diesen wenigen Daten basierende Einschätzung: Für Full-HD könnten die Karten auch mit 8 GB Speicher ausreichen - aber tut es da nicht auch eine Karte aus den Vorgängergenerationen? Na ja, abwarten, Tee trinken und auf den Release der Karten und damit verbundene umfängliche Tests warten.

Wie seht ihr das? Stimmt ihr mir bei der Einschätzung zu den neuen Karten zu? Sind 8 GB VRAM nicht mehr zeitgemäß? Oder wird beim Speicher gerade in Full-HD heißer gekocht als gegessen? Ist es gar noch zu früh, sich mit einer ersten Prognose aus dem Fenster zu lehnen? Welchen Preispunkt wünscht ihr euch für die neuen Karten? Schreibt es mir wie immer gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (58)

Kommentare(38)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.