Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Radeon HD 5870 mit DirectX 11 - Test: Neue High-End-Grafikkarte

Crossfire-Benchmarks

Die Benchmarks mit zwei Grafikkarten sind leider mit Vorsicht zu genießen, weil von unserem fünf Titeln nur Battleforge und H.A.W.X. einwandfrei funktionierten. In Call of Duty 4, Crysis und Far Cry 2 machte der SLI-Verbund aus zwei Geforce GTX 285 Probleme. Entweder, weil die achtfache Kantenglättung streikte oder der Test gleich abstürzte. Die übrigen zwei Titel sind tendenziell auf AMD optimiert, so dass die absoluten Vergleiche wenig aussagekräftig sind. Einen Rückschluss auf die Skalierung gegenüber einer einzelnen Grafikkarten erlauben die Tests allerdings schon: Zwei Radeon HD 5870 im Crossfire arbeiten rund 71 Prozent schneller als eine einzelne Karte - ein gutes Ergebnis. Die zwei Geforce GTX 285 erreichen eine Leistungssteigerung gegenüber einer einzelnen Karte von rund 63,5 Prozent.

3 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (137)

Kommentare(137)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.