Bizarrer Roboter erinnert an furchteinflößende Figur aus 21 Jahre altem Kultfilm

Roboter Bex sieht aus wie ein Steinbock und bewegt sich im Trab wie ein Pferd. Neben Menschen soll er Lasten transportieren und Inspektionen durchführen.

von Alexander Köpf,
17.03.2022 11:58 Uhr

Irgendwie werden bei dem Bild Erinnerungen an Donnie Darko wach. Irgendwie werden bei dem Bild Erinnerungen an Donnie Darko wach.

Was zur Hölle? Ok, im fernen Japan gibt es einige, zumindest für uns im Westen äußerst befremdliche Dinge: Quadratische Wassermelonen zum Beispiel, Prozessoren aus Verkaufsautomaten, ziemlich skurrile Fernsehshows und Godzilla besitzt eine offizielle Staatsbürgerschaft.

Was der japanische Motorradhersteller und Schwerindustriekonzern Kawasaki im Rahmen der Robot Exhibition Tokio 2022 nun vorgestellt hat, verschlägt uns trotz alldem glatt die Sprache.

Roboter ahmt menschliche Mimik und Gesten nach   57     3

Erschreckend echt

Roboter ahmt menschliche Mimik und Gesten nach

Roboter-Ziegenbock Bex

Die Präsentation beginnt, der Vorhang wird gelüftet. Ein seltsamer, an einen Ziegenbock erinnernder, weißer Roboter mit vier Beinen, zwei auffälligen LED-Streifen links und rechts am Hals und nicht zu vergessen zwei Hörnern, setzt sich langsam im Trabschritt in Bewegung. Ein bisschen mutet er dabei wie Roboter-Hund Spot an.

An seinem Nacken ist eine Halterung, um genau zu sein eine Art Fahrradlenker, angebracht. Gemächlich trabt er auf die wenig erstaunt wirkenden Zuschauer zu. Stehen die etwa unter Schock ob des bizarren Anblicks? Dass sie ihre Smartphones zücken und filmen werten wir einfach mal als Anzeichen dafür.

Nach einer halben Runde Trab, einer weiteren halben Runde auf Knien rollend sitzt eine Mitarbeiterin auf und wird anschließend einmal im Kreis, an den Zuschauern vorbei getragen. Offen gestanden wissen auch wir nicht so recht, ob wir staunen, lachen oder uns fürchten sollen. Aber seht am selbst selbst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Irgendwie erinnert uns Bex ein bisschen an die Figur Frank aus dem Kultfilm Donnie Darko aus dem Jahr 2001. Frank erscheint dem titelgebenden Protagonisten Donnie, gespielt von Jake Gyllenhaal, immer wieder in düsteren Visionen. Er trägt dabei ein Hasenkostüm mit einer furchteinflößenden Maske - seht euch einmal den Trailer an.

Wozu bitte soll Bex gut sein?

Tatsächlich diente der Alpensteinbock als Vorbild für den vierbeinigen Roboter Bex, dessen Name sich vom wissenschaftlichen Fachbegriff Capra Ibex ableitet. Er soll vor allem zu Lastentransporten und Inspektionen in unebenem Gelände eingesetzt werden.

Primär sei Bex dazu entwickelt worden, Material auf schwer zugänglichen Baustellen oder landwirtschaftlichem Grund zu transportieren, erklärt Projektleiter Masayuki Soube. Dank des Lenkers und der Sitzfläche können Menschen jedoch auch auf ihm reiten, wie das Video mehr als eindrucksvoll belegt.

Wie findet ihr den Ziegen-Roboter? Seid ihr erstaunt oder erschreckt? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (31)

Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.