GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 6: Spiele-Benchmarks - Update mit Mafia 2, Metro, F1 2010 und H.A.W.X. 2

Mafia II (2010)

Das aktuelle Mafia II hat es nicht nur spielerisch, sondern auch grafisch in sich: Dank PhysX stellt der Shooter Feuer, Rauch und Explosionen sowie wilde Schießereien auf Geforce-Grafikkarten besonders realistisch dar. Der integrierte Benchmark zeigt Ihnen bei der Auswertung nicht nur die durchschnittliche Fps-Zahl an, sondern verrät auch konkret, ob Mafia II mit aktuellen Grafikeinstellungen flüssig läuft oder nicht.

  • Um den Benchmark auszuführen, wählen Sie im Hauptmenü von Mafia II den Punkt »Extras« und dort den Unterpunkt »Benchmark« aus. Der Benchmark startet dann automatisch und kann durch Betätigen der »Esc«-Taste jederzeit beendet werden.
  • Bereits während des Benchmarks bekommen Sie rechts oben die aktuelle Frames-Zahl sowie die durchschnittliche Anzahl der Bilder pro Sekunde mitgeteilt, während links oben Prozessor und Grafikkarte aufgelistet sind.
  • Die Grafikeinstellungen, mit denen der Mafia-II-Benchmark durchgeführt wird, legen Sie, genauso wie vor einem regulären Spiel über den Unterpunkt »Grafik« im Menü »Optionen« fest.

Mafia 2 - PhysX-Effekte im Detail ansehen

Metro 2033 (2010)

Metro 2033, in dem Sie sich actionreichen Schießereien in U-Bahn-Schächten liefern, setzt wie Mafia 2 auf Nvidias PhysX, die Effekte sind hier allerdings längst nicht so spektakulär. Um herauszufinden, wie schnell Metro 2033 auf ihrem Rechner eigentlich läuft, eignet sich am besten das offizielle Benchmark-Tool zum Spiel, das im kostenlosen DLC »Ranger Pack« enthalten ist.

  • Um den Benchmark zu nutzen, installieren Sie sich zunächst über Steam das kostenlose »Ranger Pack« für Metro 2033 mit einem Rechtsklick auf Metro 2033 in der Spielesammlung, einem Linksklick auf »Inhalte zum Herunterladen anzeigen« und im darauf erscheinenden Fenster wechseln Sie in den Reiter »DLC«.
  • Das Benchmark-Tool zu Metro 2033 erreichen Sie dann über den Steam-Installationsordner über »steamapps\common\metro 2033\metro2033benchmark.exe«.
  • Konfigurieren Sie anschließend, mit welchen Grafikeinstellungen der Benchmark durchgeführt werden soll. Links im Benchmark-Tool speichern Sie die aktuelle Konfiguration in einem Profil oder Laden ein bereits vorhandenes Profil.
  • Mit einem Klick auf die Schaltfläche »Run Benchmark« starten Sie den Metro-2033-Leistungscheck schließlich. Während des Benchmark-Test sehen Sie rechts am oberen Bildschirmrand die Bildwiederholraten sowie den Benchmark-Status.

Metro 2033 - Bilderreise durch die Stationen ansehen

6 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.