Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Steam Deck: Top oder Flop? Das sagen unsere Experten

Seit der Ankündigung von Valves Handheld wird im Internet fleißig über Sinn und Unsinn des neuen Spielgefährten diskutiert. Auch bei uns in der Redaktion gibt es zahlreiche Meinungen zu dem Thema.

von GameStar Redaktion, Sören Diedrich,
16.07.2021 17:17 Uhr

Auch in unserer Redaktion gehen die Meinungen zum Steam Deck auseinander. Auch in unserer Redaktion gehen die Meinungen zum Steam Deck auseinander.

Zu klobig, zu wenig Speicher, dafür aber mobiler Spielspaß und eine offene Plattform. Für Valves neue Handheld-Konsole Steam Deck lassen sich zahlreiche Argumente dafür und dagegen finden. Unklar bleibt, ob Valves neuester Vorstoß in Sachen Hardware ein Erfolg wird, oder wie schon einst die Steam Machines sang und klanglos wieder verschwinden.

Auch in unserer Redaktion gab es heute kaum ein anderes Gesprächsthema. Daher haben wir fleißig Meinungen gesammelt und mussten feststellen, dass der Handheld keineswegs nur positiv aufgenommen wird.

Uns interessiert natürlich auch eure Meinung. Deshalb haben wir eine Umfrage gestartet, ob ihr euch eine Version des Steam Deck zulegen werdet. Lasst es uns gerne wissen!

Meinungen aus der Redaktion

Prinzipiell spannend

Sascha Penzhorn: Als jemand, der praktisch täglich seine Nintendo Switch anwirft und seit Jahren immer wieder mal mit dem GPD Win unterwegs ist, finde ich das Steam Deck auf den ersten Blick sehr spannend. Das Teil sieht wertig und griffig aus, ist vermutlich ein wenig besser verbaut als mein chinesischer Hosentaschen-PC und leidet voraussichtlich auch nicht an einem explodierenden Akku, was ja ebenfalls durchaus von Vorteil sein kann. Wenn's keinen Stick-Drift gibt wie an der Switch, ist das natürlich ebenfalls ein Plus.