WhatsApp-Update: Nach 15 Jahren kommen vier neue Funktionen für eure Nachrichten, die längst überfällig waren

Das neue WhatsApp-Update lässt euch Listen, Zitate und mehr einfügen.

WhatsApp bringt endlich neue Formatierungen für Nachrichten. (Bild: stock.adobe.com - tashatuvango) WhatsApp bringt endlich neue Formatierungen für Nachrichten. (Bild: stock.adobe.com - tashatuvango)

WhatsApp ist bereits seit dem Jahr 2009 auf diversen Smartphones verfügbar. Schnell hat es für viele weltweit die SMS abgelöst, doch bisher konntet ihr nur herkömmliche Textnachrichten schreiben und dabei eine von vier Formatierungsmöglichkeiten nutzen.

Dank eines neuen Updates gesellen sich vier frische Grundfunktionen für eure Nachrichten hinzu, die für mehr Übersicht sorgen - und die andere Programme schon seit Ewigkeiten beherrschen. Für Whatsapp waren sie damit in unseren Augen längst überfällig.

Wie es geht und welche neuen Funktionen es gibt

Um die neuen Formatierungen zu nutzen, müsst ihr bestimmte Zeichen vor oder nach dem Text einfügen - manchmal auch beides. Ein Bindestrich leitet zum Beispiel eine Liste mit Aufzählungspunkten ein.

Die folgenden vier Ergänzungen hat Whatsapp vorgenommen. Auf die jeweiligen Zeichen zur Formatierung muss übrigens ein Leerzeichen folgen, mit Ausnahme des Inline-Codes:

  • Aufzählungsliste: Beginnt eine Liste, indem ihr einen Bindestrich [-] an den Anfang eurer Zeile setzt
  • Nummerierte Liste: Nummeriert die Zeilen in eurer Nachricht einfach mit »1.«, »2.«, »3.« und so weiter
  • Blockzitate: Das größer-als-Zeichen bzw. der Pfeil nach rechts [>] lässt euch ein Zitat einfügen
  • Inline Code: Hier nutzt ihr einen Backtick [`] vor und nach der Nachricht
Google Pixel 8
Google Pixel 8
128GB oder 256GB, in drei Farben
Das Flaggschiff von Google wurde mit bis zu 7 Jahren Software-Update Support angekündigt. Highlights sind das hellere Display und die kompaktere Form.
  • sehr helles 120Hz Display
  • 50MP Kamera
  • 8-fach Super-Res Zoom
  • Neuer G3 Prozessor
  • Verbesserte KI- und Software-Funktionen
  • Keine Telefoto-Kamera
  • Batterie etwas kurzlebig
800 €
Google Pixel 8 Pro
Google Pixel 8 Pro
Von 128GB bis 1TB, in drei Farben
An der Hardware ändert sich beim Pro wenig. Dafür sind die zusätzlichen Kamera-Features üppig und die einzigartigen Software-Funktionen für das Pixel 8 Pro.
  • sehr helles 120Hz Display
  • 50MP Kamera
  • Verbesserte 48MP Ultraweit-Kamera
  • 48MP Telefoto-Kamera mit 5-fach optischem Zoom
  • 30-fach Super-Res Zoom
  • Viele Verbesserungen nur in der Software
  • Kein neuer G3 Pro-Prozessor
1.100 €

Nicht neu, aber trotzdem praktisch:

  • Fette Schrift: Sterne [*] vor und nach der zu fettenden Nachricht
  • Kursiv: Unterstriche [_] vor und nach der Nachricht sorgen für schräge Schrift
  • Durchgestrichen: Tilde [~] vor und nach der Nachricht streichen euren Text durch
  • Monospace: Um die Schriftart auf Monospace zu ändern, tippt ihr vor und nach der Nachricht drei(!) Backticks [`]

Alle acht Funktionen auf einen Blick zeigt das folgende, offizielle Bild von Whatsapp. Die grün hinterlegten Funktionen sind wie weiter oben beschrieben neu, bei den weiß hinterlegten handelt es sich um die gerade eben genannten Formatierungen.

Ab wann kann ich die neuen Funktionen nutzen?

Die Formatierungen sollten euch bereits zur Verfügung stehen. Ist das nicht der Fall, müsst ihr WhatsApp auf die neueste Version aktualisieren.

Noch mehr neue Funktionen von Metas Messenger findet ihr hier:

Eure Meinung ist gefragt: Werdet ihr die neuen Möglichkeiten zur Formatierung voll ausschöpfen oder reichen euch die Text-Wände, die wir bisher verschicken mussten? Welche neuen Formatierungen wünscht ihr euch noch für WhatsApp? Gibt es in euren Augen andere Funktionen, die seit 15 Jahren auf sich warten lassen? Schreibt es in die Kommentare!

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(4)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.