Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Windows 7 - Das bessere Vista

Taskleiste

Sehr gut gefällt uns zudem die neue Taskleiste, die etwas dem Dock von Mac OS X ähnelt. Fenster gleicher Anwendungen werden unter einem Symbol zusammen gefasst. Durch einen Klick auf ein Symbol öffnet sich eine Vorschau der einzelnen Fenster, aus der heraus man auch einzelne Fenster schließen kann.

Die Voransichten erleichtern ein schnelles und bequemes Wechseln innerhalb eines Programmes. Die Voransichten erleichtern ein schnelles und bequemes Wechseln innerhalb eines Programmes.

Ein Rechtsklick auf ein Symbol öffnet die sogenannten »Jumplists«, die wichtige Funktionen oder Ordner der Anwendung enthalten. Beispielsweise zeigt einem die Jumplist des Explorers zuletzt verwendete Ordner an, die sich auch dauerhaft an das Menü anheften lassen. Beim Media Player Können Sie stattdessen Ihre Musikbibilothek abspielen.

Sicherheit

Einfache Steuerfunktionen von Programmen oder zuletzt verwendete Ordner werden durch die Jumplists schneller zugänglich. Einfache Steuerfunktionen von Programmen oder zuletzt verwendete Ordner werden durch die Jumplists schneller zugänglich.

Die gängigen Einstellungen für die Sicherheit ihres Computers finden Sie nicht mehr im »Sicherheitscenter«, sondern im »Action Center«. Ähnlich wie bei Vista finden Sie am linken Rand des Fensters Verknüpfungen zu wichtigen Optionen. Der Hauptteil des Fensters ist in die Punkte »Security« und »Maintanance« unterteilt. Unter Security erreichen Sie Funktionen, die die Netzwerk- und Internet-Sicherheit Ihres Rechners betreffen, wie die Windows Firewall oder die Benutzerkontensteuerung. Maintenance führt zu Diensten wie dem integrierten Backup oder lässt Sie einstellen ob und wie Windows selbständig bei Fehlern nach Lösungen suchen soll.

Die Benutzerkontensteuerung von Vista ist der am häufigsten genannte Kritikpunkt. Diese ist zwar auch in Windows 7 enthalten, lässt sich allerdings in vier Stufen regeln. Die höchste Sicherheitsstufe entspricht dabei dem, was man bereits aus Vista kennt - der Desktop wird bei fast jeder noch so harmlosen Systemänderung abgedunkelt, eine Warnung poppt auf. Die niedrigste Stufe schaltet den durchaus sinnvollen Sicherheitsmechanismus komplett ab. Dazwischen können Sie entweder zwischen der von Microsoft voreingestellten zweithöchsten Stufe wählen, bei der Sie nur Programme bestätigen müssen, die Dateien auf dem Rechner verändern, und der Zweitniedrigsten, die bis auf das Dimmen des Desktops mit der Vorherigen identisch ist. Die Festplattenverschlüsselung Bitlocker unterstützt anders als noch bei Vista nun auch USB-Laufwerke.

2 von 11

nächste Seite


zu den Kommentaren (52)

Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen