Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Windows 7 - Das bessere Vista

Spielen unter Windows 7

Der Spielebrowser ist bis auf die rechts eingeblendeten Jugendschutzmodelle weitestgehend der alte geblieben. Der Spielebrowser ist bis auf die rechts eingeblendeten Jugendschutzmodelle weitestgehend der alte geblieben.

Der Spielebrowser hat nur wenige Veränderungen erhalten. Wie gewohnt lassen sich anhand der der gängigen Jugenschutz-Modelle in Kombination mit den Benutzereinstellungen Altersbegrenzungen für bestimmte Benutzer anlegen. Zusätzlich werden beim Verharren des Mauszeigers über einem Spiel kurze beschreibende Texte über den Inhalt des Spiels eingeblendet.

DirectX 11 ist ebenfalls Bestandteil von Windows 7 und beinhaltet eine Reihe von Innovationen. Nach dem Vorbild von Nvidias CUDA-Schnittstelle, mit der sich Grafikkarten ab der Geforce-8000-Serie zum Berechnen von zum Beispiel wissenschaftliche Berechnungen verwenden lassen, ermöglicht die »Compute Shader« genannte Technologie, die Grafikkarte herstellerübergreifend auch als Co-Prozessor zu verwenden. Zusätzlich soll »Multithreaded Rendering« die Nutzung mehrerer CPUs effizienter gestalten. »Tesselation« soll bei nur geringem Leistungsverslust die Geometrie verfeinern und nach Jahren des Nischendasein auf breiter Basis eingesetzt werden.

Ungefähr zeitgleich mit dem Verkaufsstart von Windows 7 Anfang 2010 sollen auch die ersten DirectX-11-Grafikkarten zum Weihnachtsgeschäft 2009 auf den Markt kommen. Ein entsprechendes Update für Vista wird es auf jeden Fall geben, unklar ist aber noch, ob es Teil der Patch-Sammlung Service Pack 2 sein wird.

Microsofts Aussage, dass Windows 7 schneller als Vista sei, konnten unsere Spiele-Benchmarks noch nicht belegen. Innerhalb der Messungenauigkeit liegen die Werte auf dem gleichen Niveau. Einzig beim 3D Mark Vantage und beim PC Mark Vantage gibt es mit einer Radeon HD 4870 relevante Unterschiede. Da die uns vorliegende Version noch eine Beta ist und es noch keine auf Windows 7 optimierten Treiber gibt, sind die jetzigen Messungen jedoch mit (größter) Vorsicht zu genießen.

3 von 11

nächste Seite


zu den Kommentaren (52)

Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen