Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Xbox Project Scorpio - Ist Project Scorpio mehr als eine schnellere Xbox One?

Fazit der Redaktion

Florian Klein: Obwohl sich Microsofts Project Scorpio Konsole im Vergleich stärker von der Xbox One (S) unterscheiden wird als die PlayStation 4 Pro von der PS4 (Slim), was die Architektur betrifft und trotz des Wegfalls des zwar rasend schnellen, aber auch die Architektur verkomplizierenden ESRAMs bei der Scorpio bleibt das Prinzip doch das Gleiche: Konsolen-Fans sollen früher als bisher an der Technikentwicklung teilhaben können als bei vorherigen Generationen.

Dabei will man unbedingt vermeiden, dass sich die Plattformen grundlegend aufspalten, daher muss jedes Xbox One-Spiel auf der Scorpio laufen - und es darf laut Microsoft umgekehrt auch keine exklusiven Scorpio-Titel geben. Stattdessen sollen Spiele mit den aufgebohrten Konsolen schöner und/oder schneller laufen – was die Scorpio sicher ermöglichen wird, schließlich hat sie auf dem Papier satte 4,5 Mal so viel Power wie die Xbox One und ist theoretisch auch knapp 50 Prozent schneller als die PS4 Pro.

Ob das reicht, den voraussichtlich ein Jahr früheren Marktstart der PS4 Pro noch auszugleichen, ist schwer vorhersehbar. Allerdings ist die Verbreitung von 4K-TVs noch nicht sonderlich hoch, und darauf sind sowohl PS4 Pro als auch Project Scorpio primär ausgelegt, da VR aller Wahrscheinlichkeit kein allzu großes Thema bei Spielern wird, zumindest nicht während der Lebenszeit von Scorpio und PS4 Pro.

» Mehr zum Thema: Keine Rede mehr von VR bei Project Scorpio?
» Ebenfalls interessant:PlayStation 4 Pro im Test

3 von 3


zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.