Wertungzu Nvidia Geforce GTX 650
GameStar

»Die Geforce GTX 650 eignet sich eher für Multimedia-Systeme, als für hartgesottene Spiele-PCs. Die Leistung verharrt auf dem Niveau der langsamsten Geforce GTX der letzten Generation und von technisch anspruchsvollen Spielen ist die Karte meist überfordert. Zwar kostet die GTX 650 mit zum Testzeitpunkt 110 Euro nicht viel, doch Spieler sollten zumindest 50 Euro mehr in zukunftstauglichere Modelle investieren. Zwar beherrscht die kleine Geforce DirectX 11.1, für derlei umgesetzte Effekte ist die Karte aber ohnehin zu schwach.«

GameStar
Kühlsystem
  • alle getesteten Kühlsysteme leise im Leerlauf
  • je nach Kühlung leise bis hörbar in Spielen

Ausstattung
  • 3D Vision
  • PhysX
  • DVI
  • HDMI
  • VGA
  • keine weitere Ausstattung, da Referenzkarte

Bildqualität
  • sehr gute Kantenglättung
  • sehr guter anisotroper Texturfilter
  • beste Shader-Kantenglättung

Spieleleistung
  • bis 1680x1050 meist maximale Details flüssig
  • zu langsam für 1920x1080 in fordernden Spielen
  • Kantenglättung nur in älteren oder weniger aufwändigen Spielen

Energieeffizienz
  • sehr gute Energieeffizienz
  • sehr niedrige Leistungsaufnahme im Leerlauf
  • niedrige Energieaufnahme in Spielen

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen