AMD Radeon R9 380X - Laut neuen Benchmarks deutlich schneller als die Geforce GTX 980

Es sind wieder Benchmarks einer neuen AMD-Grafikkarte aufgetaucht, die angeblich auch die Geforce GTX 980 deutlich hinter sich lässt.

von Georg Wieselsberger,
04.02.2015 10:38 Uhr

Wieder einmal gibt es angebliche Benchmarls einer neuen AMD-Grafikkarte.Wieder einmal gibt es angebliche Benchmarls einer neuen AMD-Grafikkarte.

Schon vor einiger Zeit sind Benchmarks zu einer neuen Grafikkarte von AMD im Internet aufgetaucht, bei der es sich angeblich um die Radeon R9 380X handelt. Wie immer, wenn die Vorstellung neuer Grafikkarten in einigen Monaten erwartet wird, lässt sich vorab nicht sagen, ob diese Benchmarks gefälscht sind oder tatsächlich von Vorserienmodellen stammen. Im chinesischen Chiphell-Forum sind nun wieder Benchmarks einer neuen Grafikkarte aufgetaucht, die dort von manchen für die Radeon R9 380X gehalten wird.

Die Benchmarks zeigen eine enorm hohe Leistung. Während das Nvidia-Flaggschiff Geforce GTX 980 im 3D Mark Fire Strike Extreme 5928 Punkte erreicht, soll die vermeintliche Radeon R9 380X gleich 8374 Punkte schaffen. Selbst die Dual-GPU-Grafikkarte Radeon R9 295X2 erreicht laut der Liste nur 9725 Punkte. In einem nicht näher erwähnten Spiel sieht es ähnlich aus. 158,9 Bilder pro Sekunde für die unbekannte Grafikkarte, 117,5 Fps für die Geforce GTX 980. Der Energieverbrauch der neuen AMD-Grafikkarte liegt bei 295 Watt und damit knapp über dem einer Radeon R9 290X und deutlich über den 183 Watt der Geforce GTX 980.

Die Temperatur des Grafikchips erreicht bei Last trotzdem nur 73 Grad. Das deutet darauf hin, dass hier ein sehr leistungsfähiger Kühler verwendet wird, vermutlich der seit langem in Gerüchten erwähnte Hybrid aus Luft- und Flüssigkeitskühlung. Einen ähnlichen Kühler verwendet auch die AMD Radeon R9 295 X2, die mit 72 Grad aufgeführt wird. Bei Chiphell wird allerdings auch darüber diskutiert, ob es sich anhand der genannten Leistung wirklich um die Radeon R9 380X und nicht etwa doch um die Radeon R9 390X handelt, die in den Benchmarks getestet wurde. Darüber, dass Chiphell den Ruf hat, die Quelle für Fakes schlechthin zu sein, amüsiert man sich im Thread zu den Benchmarks übrigens auch.

Radeon-Historie - Über 20 Jahre Grafikkarten ansehen


Kommentare(60)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.