Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Black & White 2

Wie Peter Molyneux aus einem coolen Konzept mit wenig Spieltiefe (Black and White 1) ein ungewöhnliches, aber vollwertiges Strategiespiel (Black and White 2) machen will.

24.06.2005 15:09 Uhr

Beim Herauszoomen ordnen sich Armeen zu farbigen Gruppen.Beim Herauszoomen ordnen sich Armeen zu farbigen Gruppen.

Okay, sehen wir den Tatsachen ins Auge: Black & White war trotz toller Ideen nicht so das Hammer-Spiel. GameStar gab damals von allen namhaften Magazinen weltweit die niedrigste Wertung, aber in der Rückschau waren unsere 83 Prozent noch zu hoch. Als Welten-Sandkasten war es hübsch, als Strategiespiel aber fast ein Totalausfall - mit Langzeitmotivation nahe null. Designer Peter Molyneux ist einsichtig. Als Einstieg in unser Gespräch fragt er, wie wir Black & White 2 vom Grundkonzept her anlegen würden. Unsere Antwort: Lass die Kreatur drin, mach sie aber weniger wichtig und leg alles Augenmerk auf die Elemente, die ein gutes Strategiespiel ausmachen: Basisbau, Einheiten-Balance, Terrain. Molyneux nickt und schaut zu seinem Co-Designer Ron Millar. Der grinst - schließlich wurde er genau dafür eingestellt. Er hat viel Erfahrung, war an Titeln wie Goblin Commander (Xbox), Dark Reign und StarCraft in teils leitenden Funktionen beteiligt. Und hat sich, gemeinsam mit seinem Chef, vorgenommen, mit Black & White 2 das Echtzeit-Genre voranzubringen. Wie? Lesen Sie weiter...

PDF (Original) (Plus)
Größe: 889,8 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.