Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena - Entwickler planen bereits »echte« Fortsetzung

Die Entwickler des Actionspiels Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena empfinden ihr eigenes Projekt nicht als wirkliche Fortsetzung zum Ego-Shooter Escape from Butcher Bay, sondern eher als Erweiterung.

von Martin Le,
18.12.2008 10:26 Uhr

Die Entwickler des Actionspiels Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena empfinden ihr eigenes Projekt nicht als wirkliche Fortsetzung zum Ego-Shooter Escape from Butcher Bay, sondern eher als Erweiterung. Tatsächlich besteht die Kampagne von Assault on Dark Athena zu ca. zwei Dritteln aus überarbeitetem Material des ersten Riddick-Abenteuers. Ein neues Kapitel im Solo-Spiel sowie der komplett neue Multiplayer-Teil könnten jedoch auch für Veteranen Kaufanreiz genug sein. Und falls die Verkäufe von Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena es zuließen, dürfen Fans in Zukunft sogar mit einem echten Nachfolger rechnen.

Oder wie Ian Stevens, Chef des Co-Entwicklers Tigon Studios, es gegenüber den Kollegen von Eurogamer selbst formuliert: »Wir habe wirklich versucht die Kernerfahrung beizubehalten und sie für Dark Athena auszugestalten, was wir eher als episodische Erweiterung zu Escape from Butcher Bay sehen. Wir nennen es nicht Fortsetzung. Wir spielen mit dem Gedanken eine Fortsetzung in einigen Jahren zu veröffentlichen, wenn ihr es fordert, wenn ihr Dark Athena mögt und mehr davon wollt.«

The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...