Clash Royale, Mobile Strike & Co. - Strategiespiele dürfen nicht aufs Smartphone abwandern

Das Strategie-Genre tritt seit Jahren auf der Stelle: Statt große Marken wiederzubeleben, wandern sie aufs Smartphone.

von Sandro Odak,
13.02.2017 19:00 Uhr

Kate Upton macht Werbung für Game of War. Das zeigt die Marktmacht solcher Handy-Spiele - klassische Strategieserien leiden unter diesem Mobile-Fokus. (Quelle: Machine Zone)Kate Upton macht Werbung für Game of War. Das zeigt die Marktmacht solcher Handy-Spiele - klassische Strategieserien leiden unter diesem Mobile-Fokus. (Quelle: Machine Zone)

Diese Woche feiert GameStar ein Genre, das mich jahrelang als Spieler geprägt hat: Echtzeit-Strategiespiele sind neben hochpräzisen Ego-Shootern für mich die Königsklasse am PC. Shooter spiele ich heute noch ganz gerne, der besondere Platz in meinem Herzen gehört aber Spielen wie Age of Empires 2, Warcraft 3 und Stronghold.

Die habe ich als Jugendlicher mit meinem besten Freund rauf und runter gespielt. Die Matches dauerten mehrere Tage und nachdem wir beide heimlich gecheatet hatten, gingen sie meist unentschieden aus. War uns aber egal, denn was wirklich zählte, war die gute Zeit, die wir dabei zusammen hatten. Stundenlange Nichtangriffspakte und heimliches Wettrüsten in den Pinkelpausen des anderen gehören zu meinen schönsten Videospielerinnerungen. Aus unseren Matches ist eine Freundschaft entstanden, die auch 15 Jahre später noch währt.



Der Autor
@riperl
Sandro Odak erweckt in diesem Artikel vielleicht den Eindruck, ständig gecheatet zu haben. Schuld war aber der Kumpel, der hat angefangen. Immer. Ehrlich! Glücklicherweise war das damals alles im LAN und ohne richtigen Wettkampfcharakter. Heute ist Sandro erwachsen und spielt fair.

Mobile Strategiespiele sind minimalistisch und unkommunikativ

Frage ich heute nach den erfolgreichsten Strategiespielen, bekomme ich Clash Royale, Mobile Strike oder Game of War vorgeschlagen. Die neue Generation von Strategiespielen ist minimalistisch, dauernd online und trotzdem total unsozial. Ein Clash-Royale-Match dauert höchstens drei Minuten und ich spiele gegen eine wildfremde Person irgendwo auf der Welt.

Kommunikation läuft, auch aufgrund der vorprogrammierten Sprachbarriere, nicht direkt ab. Ich habe eine Auswahl von Emojis und Ausrufen, ähnlich wie in Hearthstone. Wow. Good Game. Argh! Viel mehr als so einsilbige Wortfetzen lassen die meisten Systeme nicht zu.

Wenn Age of Empires 2 so simpel wie heutige Handyspiele wäre, wären wichtige Freundschaften nie entstanden.Wenn Age of Empires 2 so simpel wie heutige Handyspiele wäre, wären wichtige Freundschaften nie entstanden.

Sich gegenseitig kennenlernen ist gar nicht mehr vorgesehen. In einigen Spielen kann man sich nicht mal anfreunden oder selber wählen, gegen wen man spielt. Das Matchmaking übernimmt komplett der Algorithmus. Hätte ich früher Mobile-Strategiespiele gespielt, gäbe es die beste Freundschaft meines Lebens vielleicht gar nicht.

Das liegt auch daran, dass mobile Systeme so zugänglich wie möglich sein müssen. Strategiespiele fürs Handy werden so stark auf eine Kernmechanik zusammengedampft, dass selten viel mehr als dieses eine Gameplay-Element drinsteckt. Mit Maus, Tastatur und großem Bildschirm kann man eben mehr machen als mit fettigen Fingern auf einem 4-Zoll-Monitor.

Diese Reduktion aufs absolute Minimum tötet aber auch jede Spieltiefe: Was ich mir am PC in komplexen Wirtschaftskreisläufen aufbauen muss, wandert am Handy halt in einen Ingame-Shop. Erfolgreich ist, wer Geld ausgeben kann.

Mehr bei GameStar Plus: Aufstieg und Fall von Age of Empires und wie es zur App wurde.

Clash Royale mischt Tower Defense mit Sammelkartenspielen - natürlich mit einem angeschlossenen Item-Shop.Clash Royale mischt Tower Defense mit Sammelkartenspielen - natürlich mit einem angeschlossenen Item-Shop.

Macht wieder große Strategiespiele!

Dass noch nicht alles verloren ist, beweisen Entwickler immer wieder: Bald erscheint mit Dawn of War 3 endlich der dritte Teil eines absoluten Multiplayer-Dauerbrenners und Blizzard hat mit Starcraft 2 sogar ein Echtzeit-Strategiespiel erfolgreich im Episoden-Format veröffentlicht.

Andere Studios sollten diesen und vielen weiteren guten Beispielen folgen: Echtzeitstrategie am PC ist noch immer am Leben; nur Entwickler müssen dieses Potenzial besser nutzen! Anstatt immer mehr Teams auf schnelllebige Rendite-Projekte im Appstore zu schmeißen, die einen Lebenszyklus von einigen wenigen Wochen oder Monaten haben, will ich wieder richtige Großprojekte sehen.

Dass sich das für die Entwickler lohnen wird, mache ich allein schon an der hohen Markenloyalität von RTS-Fans fest: Auch 18 Jahre nach dem Release von Age of Empires 2 weiß ich noch, was »cheese steak jimmy's«, »lumberjack« und »rock on« bedeuten. Welche Figuren in meinem Clash Royale-Deck sind, habe ich jetzt schon vergessen - dabei habe ich die App vor 15 Minuten das letzte Mal benutzt.

Rückkehr der Echtzeitstrategie: Die große GameStar-Themenwoche

Strategiespiele 2017 - Video-Vorschau zu Blockbustern & Indie-Hoffnungen 6:38 Strategiespiele 2017 - Video-Vorschau zu Blockbustern & Indie-Hoffnungen


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.