Diablo 3 - Entwickler erklärt Item-Buff

Der Entwickler Blizzard will im Action-Rollenspiel Diablo 3 einen Buff(Verstärkungszauber) einführen, durch den Spieler ihre Drop-Wahrscheinlichkeit erhöhen, und bei verschiedenen Gegnern mehr Gegenstände einsammeln können.

von Florian Inerle,
22.03.2012 12:57 Uhr

Diablo 3 erscheint am 15. März 2012.Diablo 3 erscheint am 15. März 2012.

Im offiziellen Forum des Action-Rollenspiels Diablo 3 erklärt der Community-Manager Bashiok den bereits angekündigten Buff namens »Mut der Nephalem« genauer. Schon vor einigen Tagen verriet das Entwickler-Studio, dass es im finalen Spiel einen Buff geben wird, durch den die Drop-Wahrscheinlichkeit magischer und rarer Gegenstände erhöht wird. Dieser verfällt jedoch, sobald der Spieler seine aktiven oder passiven Fähigkeiten sowie deren Runen verändert.

Auf diese Weise will man laut Bashiok sicherstellen, dass Spieler nicht immer nur einen bestimmten Teilabschnitt des Spiels »farmen«, weil dies der schnellste Weg ist um an die gewollten Gegenstände zu gelangen.

Im offiziellen Forum schreibt Bashiok jetzt: »Die Bosse lassen durch den Buff ebenso gute Ausrüstung fallen wie Champion-Gegner oder Elite-Packs (weil man für bessere Gegenstände ja eben diese Champions und Elite-Packs töten muss). Der aktive Buff garantiert dem Spieler einen weiteren Item-Drop pro Boss. Je stärker der Buff ist, desto mehr Gegenstände lässt der Boss fallen, aber nur bis zu einem gewissen Wert X. Wie oft der Buff stapelbar sein wird wissen wir zwar noch nicht, man kann es aber vermutlich an einer Hand abzählen«.

Der Buff soll laut Bashiok auch nach dem Tod des Charakters weiterhin verfügbar sein und lediglich beim Logout oder beim Umskillen verfallen. Wie lange der Buff insgesamt andauert weiß Blizzard zwar noch nicht, man denke aber über eine Zeitspanne von 15 Minuten bis zu einer Stunde nach.

Vorschau: Die wichtigsten Änderungen in der Beta 4:37 Vorschau: Die wichtigsten Änderungen in der Beta


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...