Diablo 3 - Update: Blizzard arbeitet an Hotfix für Exploit-Bug

Im Battle.Net-Forum ist ein Eintrag erschienen, der beschreibt, wie man die Klasse Zauberer in Diablo 3 unverwundbar macht. Der Eintrag wurde inzwischen entfernt.

von Daniel Feith,
23.07.2012 10:29 Uhr

Die Zauberin in Diablo 3: dank Trick unverwundbar.Die Zauberin in Diablo 3: dank Trick unverwundbar.

Update: Der Publisher Blizzard hat im Battle.Net-Forum erklärt, dass ein Hotfix für den unten beschriebenen Exploit-Bug bereits fertig sei und nach und nach ausgerollt werde. Man werde das Problem weiter beobachten und bitte um Zuschriften, wenn der Bug weiter auftritt.

Ursprüngliche Meldung: Diablo-3-Spieler haben herausgefunden, wie man mit einem Trick die Spielerklasse Zauberer unverwundbar machen kann. Im offiziellen Battle.Net-Forum hat ein User eine Anleitung veröffentlicht, welche Schritte Spieler dazu unternehmen müssen.

Exploit-Bugs sind bei einem Spiel wie Diablo 3 wegen dem integrierten Echtgeld-Auktionshaus besonders heikel. Mit einem unverwundbaren Charakter lassen sich Items im höchsten Schwierigkeitsgrad Inferno problemlos farmen und im Auktionshaus für bares Geld verkaufen.

Die Anleitung für den Exploit wurde inzwischen entfernt. Blizzard arbeitet mit Sicherheit unter Hochdruck an einem Patch für den Bug.

Wir haben Diablo 3 kürzlich im Nachtest um fünf Spielspaßpunkte abgewertet. Die Gründe hierfür lesen Sie in unserem ausführlichen Test-Artikel.

Diablo 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(104)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.