Epic Games - Webseite des Gears-of-War-Entwicklers gehackt

Erneuter Hackerangriff in der Spielebranche: Diesmal traf es den amerikanischen Entwicklers Epic Games.

von Daniel Raumer,
12.06.2011 10:06 Uhr

Die Webseite des Entwicklers Epic Games wurde Ziel eines Hackerangriffs. Die Seite und das dazugehörige Forum mussten daher für einige Zeit aus dem Internet genommen werden. Das bestätigt Tim Sweeney, einer der Gründer des Unternehmens, in einer Email. Epic ist der Entwickler der Gears-of-War-Spiele und veröffentlichte zuletzt den Brutalo-Shooter Bulletstorm . Außerdem ist er als Programmierer der Unreal-Engine bekannt, die in Lizenz als Grundlage für viele andere Spiele dient.


Im Falle von Epic wiegt der Hack aber nicht so folgenschwer wie beispielsweise bei Sony, da Epic keine persönlichen Daten von den Usern abfragt. Die Eindringlinge konnten lediglich die Email-Adressen und dazugehörigen Passwörter entwenden, die aber verschlüsselt seien. Sweeney empfiehlt trotzdem allen Betroffenen, sofort nach einer Anmeldung auf der Webseite das Passwort zu ändern. Sollten Benutzer das gleiche Passwort noch bei anderen Online-Diensten verwendet haben, sollte dies ebenfalls geändert werden.

Gründe für den Hack sind nicht bekannt. Bisher hat sich keine bekannte Gruppe dazu bekannt.


Kommentare(73)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.