Football Manager 2018 - Modder erstellt Version mit Frauenmannschaften

Wer den Männer-Fußball schon in und auswendig kennt, kann dank einer Mod den Footbal Manager 2018 jetzt auch mit Frauenmannschaften spielen.

von Elena Schulz,
14.01.2018 15:38 Uhr

Dank einer Mod kann man Football Manager 2018 jetzt auch Damenmanschafften managen.Dank einer Mod kann man Football Manager 2018 jetzt auch Damenmanschafften managen.

Die Fußball-Management-Simulation Football Manager 2018 umfasst eigentlich nur männliche Teams. Eine Mod ändert das nun: Sie fügt eine komplett neue Datenbank hinzu, die uns 20 Clubs und 3.500 Spieler managen lässt. Allerdings müssen die Herren dazu auf die Bank, jetzt sind nämlich Frauenmannschaften dran.

Die Mod »Women's Database V1.0« von FMGuru kann man im Steam Workshop herunterladen. Ansehen von Clubs, Ländern oder Turnieren wurde so angepasst, dass es der Damenliga entspricht.

Auf nach England

Die deutsche Damenmannschaft können wir allerdings nicht verwalten. Die Datenbank umfasst Großbritannien, vornehmlich England und Schottland, sowie die Nationalmannschaften von Wales, Nordirland, Irland und 60 weitere weltweiten Elite-Spielerinnen für Transfers. Insgesamt wurden über 3.500 neue Spielerinnen über die Mod eingespeist.

Direkt managen dürfen wir zudem insgesamt 20 neue Teams, die die erste und zweite Division der FA Women's Super League umfassen - die wichtigste Frauen-Fußballliga in England. Management-Simulationen in diesem Stil für Frauenfußball gab es bislang nocht nicht. Fifa 16 fügte Frauen-Nationalteams hinzu, EA erntete dafür 2015 neben Lob aber auch sexistische Kommentare.

FIFA 16 - Erster Trailer: Endlich gibt's auch Frauen-Nationalmannschaften 1:32 FIFA 16 - Erster Trailer: Endlich gibt's auch Frauen-Nationalmannschaften


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.