Game of Thrones - Warum der Serienhit bei den Emmys 2017 leer ausgeht

Die Erfolgsserie setzt mit der siebten Staffel einen neuen Zuschauer-Rekord auf, doch bei der anstehenden Emmy-Verleihung 2017 ist sie nicht einmal nominiert. Das hat einen einfachen Grund.

von Vera Tidona,
12.09.2017 15:05 Uhr

Der Serienhit Game of Thrones ist bei den Emmys 2017 nicht dabei. Der Grund ist einfach. Der Serienhit Game of Thrones ist bei den Emmys 2017 nicht dabei. Der Grund ist einfach.

Der Serienhit Game of Thrones bricht von Staffel zu Staffel weitere Rekorde: Mit zuletzt über 16,5 Millionen Zuschauern pro Folge allein in den USA zählt sie zu den erfolgreichsten Serien weltweit. Und auch bei den illegalen Downloads führt die siebte Staffel mit inzwischen über eine Milliarde illegaler Downloads die Hitliste an.

Einzig bei der diesjährigen Emmy-Preisverleihung geht die erfolgreiche und beliebte Fantasyserie leer aus. Das liegt daran, dass sie noch nicht einmal nominiert wurde, während sie in den vergangenen Jahren seit der ersten Staffel im Jahr 2011 mit bis dahin sensationellen 109 Nominierungen und insgesamt 38 Auszeichnungen als Beste Drama-Serie (2015 und 2016) prämiert wurde.

Emmys 2017: GoT-Staffel 7 kam zu spät

Warum sie bei der diesjährigen Preisverleihung am 17. September im Microsoft Theater in Los Angeles noch nicht einmal berücksichtigt wurde, liegt einzig an den Regeln der Emmy-Verleihung. Denn eine Produktion wird laut den Statuten nur dann berücksichtigt, wenn sie zwischen dem 1. Juni 2016 und dem 31. Mai 2017 mit wenigstens einer Folge auf Sendung ging.

Da sich aber in diesem Jahr der Start der neuen Staffel der HBO-Serie um einige Monate nach hinten verschoben hat und statt wie sonst im April erst am 16. Juli des Jahres Premiere feierte, kam sie für die diesjährige Emmy-Nominierungen nicht mehr in Frage und nimmt damit auch nicht an der Preisverleihung teil.

So darf der Sender wenigstens im nächstes Jahr auf eine Emmy-Nominierung für seine Fantasyserie hoffen, schließlich fällt der Staffel-Start der neuen Folgen in den Zeitrahmen für die Emmys 2018 (1. Juni 2017 bis 31. Mai 2018).

Review-Übersicht: Alle Episoden von Game of Thrones Staffel 7

Folge 1 - Dragonstone: Starker Auftakt für Staffel 7
Folge 2 - Stormborn: Action! Gerade rechtzeitig!
Folge 3 - The Queen's Justice: Königlich!
Folge 4 - The Spoils of War: Nervenkitzel pur
Folge 5 - Eastwatch: Ostwacht ist immer eine Reise wert
Folge 6 - Beyond the Wall: Unfug jenseits der Mauer
Folge 7 - The Wolf and the Dragon: Drache + Wolf gewinnt

Emmys 2017-Favoriten sind Westworld & Stranger Things

Dennoch geht HBO bei den Emmys 2017 nicht leer aus: Die Serie Westworld zählt mit 22 Nominierungen zu den Favoriten auf einen der begehrten Preise, gefolgt von der Netflix-Serie Stranger Things mit 18 Nominierungen.

Wer schließlich das Rennen macht, entscheidet sich am 17. September bei der feierlichen Preisverleihung.

Game of Thrones: Staffel 7 ab Dezember auf DVD & Blu-ray

Game of Thrones - Bilder zur TV-Serie ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...