Microsoft Surface - Preise orientieren sich an anderen Tablets und Ultrabooks

Nach den Fantasiepreisen eines schwedischen Onlinehändlers für die Windows 8-Tablets gibt es nun auch eine offizielle Aussage von Microsoft.

von Georg Wieselsberger,
30.07.2012 15:29 Uhr

Im Jahresbericht an die Börsenaufsicht in den USA kündigt Microsoft zunächst die Veröffentlichung des neuen Betriebssystems Windows 8 für den 26. Oktober 2012 an. Neu daran ist dabei die Information, dass das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt definitiv auch schon die ersten von Microsoft entworfenen und hergestellten Surface-Tablets anbieten will.

Dabei handelt es sich um die als Konkurrenz zum iPad antretenden Windows RT-Modelle mit ARM-Prozessor, denen dann einige Zeit später die x86-Versionen mit Intel Core i5-CPU und Windows 8 Pro folgen werden. Microsoft nennt noch keine genauen Preise für die eigenen Tablets, da diese erst kurz vor dem Verkaufsstart bekanntgegeben werden sollen.

Allerdings sollen sich die Surface-Tablets an »vergleichbaren ARM-Tablets oder PCs der Intel Ultrabook-Klasse« orientieren. Damit dürften dann vermutlich Preise zwischen 500 Euro und etwas oberhalb 1000 Euro, je nach Ausstattung, gemeint sein.

Microsoft Surface - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...