Motorsport Manager - 2D-Modus verringert Systemanforderungen & Mods angekündigt

Sega hat ein neues Update für den Motorsport Manager für den 15. Dezember angekündigt. Der neue 2D-Modus setzt die Systemanforderungen für die Managersimulation herunter und behebt einige Bugs. Steam Workshop kommt im Februar 2017.

von Manuel Fritsch,
13.12.2016 18:38 Uhr

Der Motorsport Manager wird ab Februar 2017 über den Steam Workshop Mods untertstützen. Der Motorsport Manager wird ab Februar 2017 über den Steam Workshop Mods untertstützen.

SEGA und Playsport Games haben bekannt gegeben, dass am Donnerstag, den 15. Dezember 2016 um 19:00 Uhr das »Everyone's a Winner«-Update für Motorsport Manager erscheinen wird. Zu dem Update gehört der komplett neue 2D-Modus, der Spieler direkt zwischen der 2D- und 3D-Ansicht wechseln lässt - was auf einfache Art und Weise für einen noch besseren, taktischen Überblick sorgen soll.

Besitzer von weniger starker Hardware wird dieser neue Modus ebenfalls freuen: Danke der 2D-Ansicht setzt Sega die Mindestsystemanforderung der Motorsport-Managementsimulation herunter. Die neuen Systemanforderungen befinden sich am Ende dieser News.

Außerdem soll das Update einen Bug bei der Verwendung der blauen Flaggen beheben und eine Verbesserung der Spielbalance mit sich bringen. Das Update mit dem Namen »Everyone's a Winner« ist kostenlos.

Mehr zum Spiel in unserem Test: Motorsport Manager - Angriff auf die Pole-Position

Ebenfalls angekündigt wurde eine Unterstützung des Steam Workshops. Dieser soll bereit im Februar 2017 in den Motorsport Manager integriert werden, um Mods der Community in das Spiel einbinden zu können.

Neue Minimale Systemanforderungen

Betriebssystem: Microsoft Windows 7/8/10 (64-bit)
Prozessor: Intel Core 2 Duo P8700 mit 2.5 GHz
Speicher: 4 GB RAM
Grafikkarte: nVIDIA GT 335M, 512MB oder AMD Radeon HD 4670, 512MB oder Intel HD 4000 series
DirectX: Version 10.1
Festplattenplatz: 16 GB freier Speicherplatz

Motorsport Manager - Test-Video: Hier leiten wir unseren eigenen Rennstall 6:19 Motorsport Manager - Test-Video: Hier leiten wir unseren eigenen Rennstall


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.