Neverwinter Nights - Mod: Darkness over Daggerford

Wenn sich ein ehemaliger Mitarbeiter von Neverwinter Knights -Schöpfer Bioware dazu bereit erklärt eine Modifikation zu produzieren, dann darf man davon ausgehen, dass es sich dabei um hochwertige Arbeit handelt. Wenn man sich dann auch noch das restliche Team hinter Darkness over Daggerford ansieht, so liest sich das wie ein Who-is-Who in der Neverwinter-Szene.

von Michael Obermeier,
19.12.2006 10:32 Uhr

Wenn sich ein ehemaliger Mitarbeiter von Neverwinter Nights-Schöpfer Bioware dazu bereit erklärt eine Modifikation zu produzieren, dann darf man davon ausgehen, dass es sich dabei um hochwertige Arbeit handelt. Wenn man sich dann auch noch das restliche Team hinter Darkness over Daggerford ansieht, so liest sich das wie ein Who-is-Who in der Neverwinter-Szene.

Die Modifikation bietet an die 30 Stunden Spielspass und wartet mit unzähligen Neuerungen auf. So gibt es ein neues World-Map-System, eine Festung für den Spieler (inklusive zahlreichen Quests dazu), ein sich der Stärke des Spielers anpassendes Monster-Level-System, komplett neue Außenareale und fünf neue Musikstücke. Die Macher versprechen außerdem eine stark an den Klassiker Baldur's Gate erinnernde Atmosphäre.

Mod (Plus)
Größe: 214,8 MByte
Sprache: Englisch


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.