Playerunknown's Battlegrounds - Neues Gameplay aus dem dreisten China-Klon mit Terminator-Lizenz

Zum PUBG-Klon aus China ist jetzt erstes Gameplay erschienen und zeigt, wie deutlich sich die Entwickler an den Steam-Hit orientierten.

von Martin Dietrich,
19.10.2017 12:04 Uhr

Vor rund zwei Monaten sind erste Bilder des Playerunknown's Battlegrounds-Klons aus China aufgetaucht (wir berichteten). Entwickler NetEase veröffentlichte jetzt erstes Gameplay aus dem Mobile-Titel. Wie zu erwarten war, sind die Parallelen zum Battle-Royale Hit auch in Bewegtbild überdeutlich sichtbar.

Vom Interface, dem Design der Charaktere, Umgebungsgrafiken bis hin zur blau wabernden Wand, die unaufhörlich das Spielfeld verkleinert, sieht alles sehr verdächtig nach PUBG aus. Erste Meldungen verrieten, dass der Mobile-Titel 48 Spieler Platz bieten soll. Im Trailer selbst sind bisher nur elf Spieler gleichzeitig auf dem Server. Dafür sieht die Grafik für einen Titel für Smartphones und Tablets durchaus beeindruckend aus.

Der Klon hat aber noch ein Ass im Ärmel. Wie die Musik und das Logo andeuten, besitzen die Entwickler offenbar die Terminator 2-Lizenz (möglicherweise aber auch nicht und sie finden Arnie mit Lederjacke und Schrotflinte nur verdammt cool). Wie genau das Terminator-Franchise in das Spiel hineinpasst, wird im Clip nicht wirklich klar. Bis auf eine kurze Motoradfahrt erinnert im Trailer wenig an den T-800.

In China ist das Battle-Royale Spiel bereits spielbar. Ein Release in Europa ist aufgrund der Copyright-Problematik unwahrscheinlich.

Playerunknown's Battlegrounds - Entwickler-Video zeigt Vaulting-Animationen 1:14 Playerunknown's Battlegrounds - Entwickler-Video zeigt Vaulting-Animationen


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.