Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Scream 4 - Schrei noch einmal, Sidney

Stellt ein unheimlicher Anrufer eine Horrorfilmfrage, dann ist in der Regel Screams Ghostface am Apparat. Elf Jahre nach dem letzten Teil klingelt es jetzt endlich wieder, doch ist er dieses Mal falsch verbunden?

von Christian Mester,
06.05.2011 18:21 Uhr

Als 1996 Scream in die Kinos kam, lebte ein totgeglaubtes Horrorgenre wieder auf - der Teenslasher. Was 1960 mit dem kleinen Film Augen der Angst begann, rief jahrelang zahllose Nachahmer ins Leben. Zu Beginn der 90er war diese Welle zwar abgeebbt, doch Wes Craven, der bereits den Klassiker A Nightmare on Elm Street geschaffen hatte, holte sie mit seinem Scream noch einmal zurück.

Scream war einer der besten Slasher, die je gemacht worden waren; er sezierte sein Genre auf intelligente Weise und faszinierte als Satire, Parodie und Hommage zugleich. Daraufhin folgten 1997 und 2000 Fortsetzungen, die ähnliches versuchten und die drei Hauptfiguren beibehielten. Obwohl sie unterhaltsam ausfielen, verloren sie jedoch allmählich das besondere Etwas, das Durchdachte, das Scream zu einer Ausnahme gemacht hatte.

Scream 4 - Bilder zum Kinofilm ansehen

Nachdem Neve Campbell sich lange Jahre davor gesträubt hatte, erneut als Screamqueen Sidney Prescott vor maskierten Killern davon zu laufen, fand sich das gesamte Team der alten drei Filme im letzten Jahr schließlich doch noch einmal zusammen, um Ghostface einer neuen Generation vorzustellen.

Die Handlung

Viele Jahre sind vergangen, seit Sidney Prescott (Neve Campbell) zum letzten Mal von einem Messer wetzenden Psychopathen im Ghostface-Kostüm traktiert wurde.

Sydney Prescott (Neve Campbell) ist auch in Scream 4 wieder mit dabei. : Sydney Prescott (Neve Campbell) ist auch in Scream 4 wieder mit dabei.Sydney Prescott (Neve Campbell) ist auch in Scream 4 wieder mit dabei.
Sydney Prescott (Neve Campbell) ist auch in Scream 4 wieder mit dabei.

Als sie nun zum Jahrestag der ersten Mordreihe wieder in ihre Heimat zurückkehrt um ein neues Buch vorzustellen, taucht auch ein neuer Ghostface auf. Während die Jugendlichen der Stadt das Kostüm und die Film-im-Film-Verfilmungen der bisherigen Ereignisse als Kult feiern, versucht sie, dem neuen Mörder auf die Schliche zu kommen.

Wieder mit dabei ist ihr alter Freund Dewey Riley (David Arquette), der mittlerweile Sheriff der kleinen Stadt geworden ist und allerhand damit zu tun hat, familiäre Probleme mit seiner Angetrauten Gale Weathers (Courteney Cox) aus dem Wege zu gehen. Die ehemalige Star-Reporterin hat ihre Karriere in den Sand gesetzt und ist eifersüchtig auf Sidney, die eine gut laufende Schriftstellerkarriere vorweisen kann. So greift Gale zur Kamera und versucht, sich erneut erfolgreich zu inszenieren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...