Silent Hill 2 - Film: Drehbeginn »trotz Hass-E-Mails«

Der zweite Silent Hill Kinofilm soll auch für Nicht-Videospieler verständlich sein.

von Michael Obermeier,
07.05.2010 11:35 Uhr

Die Verfilmung der Horror-Spielreihe Silent Hill wird fortgesetzt. Wie der Produzent Don Carmody gegenüber der Website fearnet.com erklärt, laufen derzeit die Vorbereitungen für die Produktion von Silent Hill 2 – trotz Hassbriefen von zahlreichen Fans der Spielvorlage. Carmody nimmt die erbosten Schreiben gelassen: » Ich habe Silent Hill gemacht und jetzt planen wir Silent Hill 2 – und haben dafür jede Menge böse Post bekommen. Das war uns immer bewusst – aber wir können diese Filme nicht nur für Videospieler machen.«

Silent Hill 2 soll deshalb zugänglicher werden. So sollen viele nicht mit dem Spiel vertraute Zuschauer Probleme mit der Handlung des ersten Films gehabt haben. Der zweite Film spielt Jahre später und soll – ähnlich wie in den Spielen – neue Protagonisten in das Horrordorf Silent Hill locken. Für Drehbuch und Regie sind in Silent Hill 2 neue Leute zuständig, der SH1-Autor Roger Avery sitzt wegen einem Autounfall mit Todesfolge im Gefängnis, der Regisseur Christophe Gans hat hingegen kein Interesse an der Fortsetzung.

Die Dreharbeiten zu Silent Hill 2 sollen in Kürze in Toronto beginnen. Einen Termin für den geplanten Kinostart gibt es bislang nicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen