Star Wars 8 - Nach Kenny Bakers Tod ist ein neuer R2-D2-Darsteller gefunden

Im vergangenen Jahr starb der legendäre R2-D2-Darsteller Kenny Baker im Alter von 81 Jahren. Jetzt hat Lucasfilm für Episode 8 einen Nachfolger für den kleinen Droiden gefunden: Jimmy Vee.

von Vera Tidona,
15.02.2017 13:37 Uhr

Lucasfilm hat nach dem Tod des legendären Kenny Baker einen neuen R2-D2-Darsteller gefunden.Lucasfilm hat nach dem Tod des legendären Kenny Baker einen neuen R2-D2-Darsteller gefunden.

Im vergangenem Jahr verlor die Star-Wars-Familie gleich zwei ihrer ältesten Mitglieder: Leia-Darstellerin Carrie Fisher sowie den R2-D2-Darsteller Kenny Baker. In Episode 8 wird Leia noch zu sehen sein. Jetzt steht auch fest, wer den kleinen Publikumsliebling R2-D2 in Star Wars: The Last Jedi übernehmen wird: Jimmy Vee.

Jimmy Vee wird zu R2-D2 in Episode 8

Der ebenso kleinwüchsige Schauspieler wirkte zuletzt in der britischen Serie Doctor Who mit. Wie erst jetzt bekannt wurde, gehörte der 51-Jährige bereits bei den Dreharbeiten zum Vorgängerfilm Star Wars: Das Erwachen der Macht von J.J. Abrams zum Filmteam und unterstütze den bereits schwerkranken Kenny Baker.

In einem persönlichen Statement bestätigt Jimmy Vee seinen Part in Episode 7 und 8 und lobte die Zusammenarbeit mit Kenny Baker:

"»Es war eine absolute Freude, an der Seite des legendären Kenny Baker gearbeitet zu haben. Kenny war ein fantastischer Schauspieler und brachte mir alle 'Tricks' bei, wie er R2-D2 lebendig werden ließ, was ich fortführen werde, um ihn ihm zu Ehren darzustellen. Ich bin so aufgeregt, ein Teil des Star Wars-Universums zu sein und kann es nicht erwarten, dass jeder sieht, woran wir das letzte Jahr über gearbeitet haben.«"

Hat The Last Jedi einen deutschen Titel?

Wie sich der neue Darsteller als R2-D2 neben seinem blechernen Freund C-3PO (damals wie heute von Anthony Daniels gespielt), wird sich am 14. Dezember zum deutschen Kinostart von Rian Johnsons Episode 8 zeigen.

Inzwischen hat Disney den deutsche Filmtitel von Episode 8 auf Star Wars: The Last Jedi geändert. Bis zum Kinostart ist aber noch eine ganze Weile hin, so dass noch unklar ist, ob er schlussendlich identisch mit dem US-Titel bleiben wird.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.