Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Technik-Check: Homefront - Systemanforderungen und Grafikvergleich

Wer den Endzeit-Shooter Homefront am heimischen PC erleben möchte, braucht dafür kein High-End-Gerät. Wir zeigen Ihnen im Technik-Check, welche Anforderungen das Spiel an Ihre Hardware stellt.

von Michael Löprich,
16.03.2011 17:12 Uhr

Der Shooter Homefront setzt auf die mittlerweile etwas betagte Unreal Engine 3. Damit ist die Grafik zwar kein Meilenstein, doch können Sie auf der anderen Seite davon ausgehen, dass das Spiel selbst auf einem in die Jahre gekommenen Spiele-PC noch flüssig läuft. Für hohe Details in Full-HD-Auflösung mit zweifacher Kantenglättung genügt bereits ein älterer Core 2 Duo E4300 und eine Geforce 8800 GTX.

Für maximale Details und vierfaches Anti-Aliasing sollte der Prozessor allerdings mindestens ein flotter Zweikerner sein, denn sonst stockt Homefront in hitzigen Gefechten hin und wieder. Hinsichtlich Grafikleistung genügt eine Geforce GTX 260 oder eine Radeon HD 4850, um alle Regler auf Anschlag zu stellen.

Systemanforderungen

Mindestanforderung: 1920x1080, maximale Details, 4x AA
Grafikkarte: Geforce GTX 260 oder Radeon HD 4850
Prozessor: Core 2 Duo E7400 oder Phenom II X4 920
Arbeitsspeicher: 2,0 GByte RAM

Mindestanforderung: 1920x1080, Hohe Details, 2x AA
Grafikkarte: Geforce 8800 GTX oder Radeon HD 4770
Prozessor: Core 2 Duo E4300 oder Phenom X3 8850
Arbeitsspeicher: 2,0 GByte RAM

Mindestanforderung: 1280x1024, Sehr niedrige Details
Grafikkarte: Geforce 8800 GT oder Radeon HD 4770
Prozessor: Core 2 Duo E4300 oder Athlon X2/4400+
Arbeitsspeicher: 1,5 GByte RAM

Alle Grafikeinstellungen im Überblick

Im Menü von Homefront können Sie allerlei Einstellungen vornehmen, doch nicht alle wirken sich auf die Grafik aus.Im Menü von Homefront können Sie allerlei Einstellungen vornehmen, doch nicht alle wirken sich auf die Grafik aus.

Grafik-Vergleich

Sehr hoch In maximaler Detailstufe wirkt dieser Hinterhof lebendig und ist voller Details.

Sehr niedrig In niedrigen Details reduzieren sich die Objektdichte sowie die Schattenqualität.

Bildschirmauflösung

16:9 In 16:9 bietet Homefont das weiteste Blickfeld

16:10 16:10 bringt Sie näher ans Geschehen, doch büßen Sie am Rand Informationen ein.

4:3 In Auflösungen von 4:3 sehen Sie viele Gegner erst, wenn sie die Kamera schwenken.

Texturdetails

Sehr hoch Höchste Details bringen klar definierte Texturen,…

Sehr niedrig Doch selbst in der niedrigsten Stufe sehen sie genau gleich aus.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...