Club 3D Radeon HD 7770 : Nur durch den Lüfter unterscheidet sich die Club 3D Radeon HD 7770 vom AMD-Referenzmodell. Nur durch den Lüfter unterscheidet sich die Club 3D Radeon HD 7770 vom AMD-Referenzmodell.

Als weltweit erster Grafikchip, der die Gigahertz-Barriere geknackt hat, wird die Radeon HD 7770 seit ihrer Veröffentlichung von den Herstellern beworben, so auch die 105-Euro-teure Club 3D Radeon HD 7770. Eine werbewirksame Zahl, die aber ansonsten nicht viel zu bedeuten hat. Das Referenzmodell der AMD HD 7770 mit ebenfalls 1,0 GHz Taktfrequenz, erhältlich für 110 Euro, liegt in den Benchmarks beispielsweise auf Augenhöhe mit einer im gleichen Preisbereich angesiedelten Geforce GTX 650 Ti mit 960 MHz.

Zum Thema » AMD Radeon HD 7770 GHz Test Gelungenes Referenzdesign » Asus HD 7770 DirectCU im Test Starker Lüfter, kleiner Preis » Nvidia Geforce GTX 650 Ti im Test Gleichwertige Alternative von Nvidia Nachdem die Club 3D Radeon HD 7770 die gleichen technischen Spezifikationen wie die AMD-Variante aufweist, erwarten wir im Test keine Überraschungen. Aber den Lüfter hat Club 3D ausgetauscht — neben der tollen Energieeffizienz konnte das Referenzmodell durch eine gute Kühlleistung und eine gleichzeitig sehr geringe Lautstärke punkten. Besonders die Asus Radeon HD 7770 DirectCu erzielte sensationelle Ergebnisse und taktet obendrein sowohl beim Chip- als auch beim Speichertakt 20 MHz schneller. Ob das von Club 3D eingesetzte Bauteil Vorteile bietet oder sich sogar negativ auswirkt, untersuchen wir im Test.

Testsystem

Unser Grafikkarten-Testsystem setzt sich wie gewohnt aus dem 3,4 GHz schnellen Intel Core i7 2600K , 8,0 GByte DDR3-RAM, dem P67-Mainboard Asus Maximus IV Extreme und der 512 GByte großen Samsung SSD 830 zusammen. Die Club 3D Radeon HD 7770 jagen wir durch folgenden Spiele-Parcours: Anno 2070 , Battlefield 3 , Crysis 2 , Dirt 3 , Max Payne 3 , Metro:2033 und The Elder Scrolls 5: Skyrim . Alle Spiele testen wir in maximalen Details mit und ohne Kantenglättung. Bei Crysis 2 haben wir zudem die per Patch nachgereichten, hochauflösenden Texturen und den DirectX-11-Modus installiert.

Club 3D Radeon HD 7770 : Untypisch für jüngere Radeons: Statt zwei Mini-Displayports besitzt die Club-3D-Karte einen normalen Displayport.

Ausgänge
Untypisch für jüngere Radeons: Statt zwei Mini-Displayports besitzt die Club-3D-Karte einen normalen Displayport.

Benchmark-Tests

Wie erwartet liefert die Club 3D Radeon HD 7770 im Test dieselben Benchmark-Ergebnisse wie die AMD Radeon HD 7770 . Die Geforce GTX 560 Ti läuft bis zu 16 Prozent schneller, eine Radeon HD 6850 liegt ebenfalls leicht in Front, während sich die Geforce GTX 650 Ti hauchdünn geschlagen geben muss. Allerdings laufen bereits Anno 2070, Crysis 2 und Metro 2033 unter Full HD in maximalen Details sowohl auf HD 7770 als auch auf GTX 650 Ti nicht mehr flüssig.

Um die Auflösung in maximalen Details nicht verringern zu müssen wird wenigstens eine Radeon HD 7850 , im Fall von Metro sogar eine Radeon HD 7870 benötigt. Nvidia-Alternativen sind die Geforce GTX 650 Ti Boost Edition und für Metro die Geforce GTX 660 Ti .

Anno 2070 maximale Details
1680x1050
1920x1080
2560x1440
Geforce GTX 690 2x 2.048 MByte
118
110
65
Geforce GTX Titan 6.144 MByte
87
74
48
Geforce GTX 780 3.072 MByte
79
64
39
Radeon HD 7990 2x3.072 MByte
79
77
63
74
65
42
Radeon HD 7970 3.072 MByte
68
60
38
Geforce GTX 680 2.048 MByte
63
56
34
Geforce GTX 670 2.048 MByte
56
49
30
Radeon HD 7950 3.072 MByte
55
48
30
Radeon HD 7870 2.048 MByte
52
46
29
Geforce GTX 660 Ti 2.048 MByte
49
43
26
Geforce GTX 580 1.536 MByte
48
43
26
Radeon HD 6970 2.048 MByte
48
42
27
Radeon HD 7850 2.048 MByte
45
40
25
Geforce GTX 660 2.048 MByte
42
37
22
Radeon HD 6950 2.048 MByte
42
37
24
Radeon HD 5870 1.024 MByte
42
38
24
Geforce GTX 570 1.280 MByte
41
37
22
Geforce GTX 480 1.536 MByte
41
37
22
40
35
21
Radeon HD 7790 1.024 MByte
39
34
20
Radeon HD 6870 1.024 MByte
36
32
21
Radeon HD 5850 1.024 MByte
33
30
19
Geforce GTX 560 Ti 1.024 MByte
32
29
17
Geforce GTX 470 1.280 MByte
32
29
17
Radeon HD 6850 1.024 MByte
31
28
18
30
27
17
Radeon HD 7770 1.024 MByte
30
27
17
Geforce GTX 560 1.024 MByte
29
26
15
Geforce GTX 650 Ti 1.024 MByte
28
25
15
Radeon HD 6790 1.024 MByte
27
25
16
Radeon HD 5770 1.024 MByte
26
23
15
Geforce GTX 460 1.024 MByte
25
22
13
Radeon HD 7750 1.024 MByte
23
21
13
Geforce GTX 650 1.024 MByte
20
18
11
Geforce GTX 550 Ti 1.024 MByte
19
17
10
0
24
48
72
96
120
Gemessen in fps. Je höher, desto schneller. Unter 30 fps ruckelt es.