Microsoft Surface : Am Montag stellte Microsoft mit dem Surface Tablet seinen eigenen iPad-Konkurrenten vor, welcher unter anderem auch Windows 8 unterstützen wird (wir berichteten). Mehrere Entwickler erklärten nun, dass sie sich bereits darauf freuen, für das Surface Spiele inklusive Xbox 360-Controller-Support anzubieten.

So kann sich etwa Epic Games' Mark Rein auf Twitter gar nicht genug positiv über das Tablet äußern und freut sich bereits, Spiele auf Basis der Unreal Engine 4 dafür zu veröffentlichen.

»Ich denke, Surface wird als dediziertes Windows 8-Gerät vollen Support für den Xbox 360-Controller bieten. Falls ja: bravo!« so Rein via Twitter.

Andere Entwickler scheinen hingegen schon etwas weiter zu sein. Creative Director Jake Kazdal vom Indie-Entwickler 17-bit erzählte in einem Telefon-Interview gegenüber den Webseiten wired.com und gametrailers.com etwas über sein aktuelles Projekt, das Runden-Strategiespiel Skulls of the Shogun, Signature-Titel für Microsofts Surface.

So werde das Spiel auf dem Tablet je nach Spielerwunsch per Maus, dem Touchscreen oder aber eben auch mit Xbox 360-Controller gesteuert werden können, auch dank des USB-Anschlusses. Für das iPad hingegen gibt es bisher nur Controller von Dritt-Entwicklern.

»Es gibt eine menge Leute die nicht gerne auf Mobilgeräten spielen. Sie bevorzugen Controller und Tasten – aber die Tatsache, dass wir jetzt ein Tablet mit einem traditionellen Controller haben, macht das Ganze auch für Core Gamer interessanter.« so Kazdal.