Age of Empires Online - Free2Play

Echtzeit-Strategie  |  Release: 16. August 2011  |   Publisher: Microsoft Game Studios

Age of Empires Online - Überarbeitung des Free-2-Play-Modells angekündigt

Microsoft und Gas Powered Games kündigten für das Strategiespiel Age of Empires Online eine Überarbeitung des Free-2-Play-Modells an, welche dem Spieler mehr Möglichkeiten bieten soll, ohne echtes Geld ausgeben zu müssen.

Von Sebastian Klix |

Datum: 19.05.2012 ; 17:28 Uhr


Age of Empires Online : Spieler, die kein Geld für Age of Empires Online ausgeben wollen, sind derzeit noch teils stark benachteiligt. Spieler, die kein Geld für Age of Empires Online ausgeben wollen, sind derzeit noch teils stark benachteiligt. Viele Free-2-Play-Titel ermöglichen es auch Spielern, die kein Geld investieren wollen, halbwegs konkurrenzfähig gegenüber anderen Mitspielern zu sein. Nicht dazu gehört derzeit noch Microsofts Strategiespiel Age of Empires Online vom Entwickler Gas Powered Games. Vor allem im PvP haben Kostenlos-Spieler das Nachsehen. So entpuppt sich das Spiel für Zahlungsunwillige mehr als Demo-Version statt als vollwertiges Spielerlebnis, was auf teils deutliche Kritik stieß.

Damit soll bald Schluss sein. Für Sommer kündigte der Hersteller nun ein Update an, welches unter anderem Änderungen bei der Verwendung der sogenannten »Empire Points« vornimmt. Diese konnten zwar bisher von allen Spielern gesammelt, allerdings nur von Premium-Zivilisationen (sprich: Spielern, die harte Euros investierten) benutzen werde. Mit dem Update soll nun jeder Spieler diese Empire Points ausgeben können.

»Das neue Modell ist ganz einfach. Verdiene oder kaufe Empire Points und gib sie aus wofür du willst.« so Design Leader Brian Fricks gegenüber pcgamer.com.

Zum Zeitaufwand wurde ebenfalls eine Aussage gemacht. So soll es, bei täglichen Spielsitzungen, etwa zwei bis drei Wochen dauern, bis durch die Absolvierung spezieller Kampagnen-Quests und andere Aktionen genug Empire Points angehäuft wurden, um etwa eine vormals kostenpflichtige Zivilisation freizuschalten.

»Vermutlich haben wir viele Spieler dadurch abgeschreckt, dass sie sich diverse Premium-Inhalte nicht ohne echtes Geld verdienen konnten. Mit dieser Option hätten sie vielleicht weitergespielt.« so Eric Williamson von Gas Powered Games.

»Es ist uns lieber, wenn jemand unser Spiel spielt ohne Geld auszugeben, als wenn er es überhaupt nicht spielt – und das alte System hat diese Sichtweise nicht unterstützt.«

Ein genauerer Termin für das Update steht noch nicht fest.

Diesen Artikel:   Kommentieren (29) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar lukimalle
lukimalle
#1 | 19. Mai 2012, 17:39
"was auf teils deutliche kritik stoß"

edit: wurde verbessert, cool!
rate (5)  |  rate (10)
Avatar GSF
GSF
#2 | 19. Mai 2012, 17:40
Diese Änderung wird aus AoE Online zwar kein vollwertiges AoE machen, was, mit entsprechender Mühe seitens der Entwickler, sicherlich ein Hit wäre (es gibt zu wenige gute klassische RTS-Spiele -.-), aber grundsätzlich ist es immer gut, wenn Entwickler/Publisher ihre Fehler einsehen :P

Am eigentlich Spiel ändert sich dabei aber bedauerlichweise noch nicht genug, wie ich finde ...
rate (9)  |  rate (4)
Avatar Vögelchen
Vögelchen
#3 | 19. Mai 2012, 17:40
Der Vorschlag kam schon während der Beta von den Spielern und Magazinen. Aber ist natürlich schlauer, den Karren erst gegen die Wand zu fahren und dann auf die Zielgruppe zu hören...
rate (15)  |  rate (2)
Avatar Skidrow
Skidrow
#4 | 19. Mai 2012, 17:44
Zitat von lukimalle:
"was auf teils deutliche kritik stoß"


Wieso sollte man "Kritik" klein schreiben?
rate (3)  |  rate (18)
Avatar Sebastian Klix
Sebastian Klix
#5 | 19. Mai 2012, 17:52
Zitat von lukimalle:
"was auf teils deutliche kritik stoß"

edit: wurde verbessert, cool!


Allerdings schon vor deinem Kommentar. Das CM-System aktualisiert nur nicht in Echtzeit.

Du hast also leider nichts gewonnen. :)
rate (9)  |  rate (6)
Avatar Bruchpilot77
Bruchpilot77
#6 | 19. Mai 2012, 17:52
Ich spiel das Spiel nicht weil ich kaum mit Freunden gemeinsam spielen kann ohne zu bezahlen... Nettes Singleplayergame... mehr nicht. Und auch das nich gerade mit Langzeitmotivation
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Morrich
Morrich
#7 | 19. Mai 2012, 17:56
Das mussten die erst auf diese Weise herausfinden? Wie dumm kann ein Entwickler eigentlich sein?

Bei jedem 0815 Browsergame kann man sich Premium Währung in kleinen Dosen durch Spielen verdienen und natürlich aus ausgeben um auch als nicht zahlender Spieler mal das ein oder andere bessere Item zu bekommen.

Das ist ja wohl völlig selbstverständlich. Wer so dumm ist und das nicht schon von vornherein so handhabt, der hat es verdient damit richtig böse auf die Fr... zu fallen.
rate (8)  |  rate (4)
Avatar MasterofChaos
MasterofChaos
#8 | 19. Mai 2012, 17:59
Das ist ein Schritt in die richtige Richtung würde ich sagen!^^
rate (7)  |  rate (1)
Avatar Lurtz
Lurtz
#9 | 19. Mai 2012, 17:59
Oh, will keiner ihren Schrott kaufen?! :(

Absolut verdient, wie kann man eine ruhmreiche Serie wie Age of Empires nur so vergewaltigen.
rate (21)  |  rate (4)
Avatar badtaste21
badtaste21
#10 | 19. Mai 2012, 18:20
»Vermutlich haben wir viele Spieler dadurch abgeschreckt, dass sie sich diverse Premium-Inhalte nicht ohne echtes Geld verdienen konnten. Mit dieser Option hätten sie vielleicht weitergespielt.« so Eric Williamson von Gas Powered Games.
»Es ist uns lieber, wenn jemand unser Spiel spielt ohne Geld auszugeben, als wenn er es überhaupt nicht spielt – und das alte System hat diese Sichtweise nicht unterstützt.«

- Joa, vollkommen richtig. Ergänzend möchte ich aber sagen das es auch einige Premium Spieler abschreckt, wenn für alles gezahlt werden muss. Ich habe die Beta gespielt. Trotz Content Mangel war da für mich die Welt noch in Ordnung. Das läuft dann eine Weile im Hauptspiel, dann macht man aus Free 2 Play eine Demoversion. Früher nannte man sowas Shareware...

Age of Empires online hat Potential und ist nicht schlecht, auch grafisch nett gemacht. Spricht nicht jeden an, keine Frage.
Aber man kann halt ungeachtet dessen ein Spiel nicht als free2play hinstellen wenn es das faktisch nur zum Teil ist. Democharakter eben. Einmal spielen und dann nicht mehr.

Es ist halt immer problematisch wenn das Spiel vor dem Konzept auf dem Markt ist. Viele Spieler haben sie dadurch unwiederbringlich verloren. Auch solche, die bei längerem Gefallen durchaus Geld investiert hätten. Wenn sie erkannt haben, das man entweder ein Free2play mit Möglichkeiten für alle oder gleich ein kostenpflichtiges Spiel auf die Beine stellen kann, aber nicht beide Eigenschaften vereinen kann, wenn man belebte Server möchte - dann ist das nur gut.

Auf diese Worte müssen nun natürlich Taten folgen. Wenn das gelingt, bin ich auch wieder an Bord.
rate (6)  |  rate (1)

ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
1,95 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 1,95 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei amazon.de 6,66 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Conrad.de 16,11 €
ab 5,95 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
NEWS-TICKER
Mittwoch, 20.08.2014
08:39
08:34
08:16
Dienstag, 19.08.2014
23:03
20:17
19:52
19:41
19:20
19:05
18:54
18:37
18:25
18:20
17:47
17:47
17:41
17:28
16:35
16:32
16:05
»  Alle News

Details zu Age of Empires Online

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Strategie
Release D: 16. August 2011
Publisher: Microsoft Game Studios
Entwickler: Gas Powered Games
Webseite: http://www.ageofempiresonline....
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 586 von 5683 in: PC-Spiele
Platz 63 von 514 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Strategie
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 58 User   hinzufügen
Wunschliste: 8 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Age of Empires Online im Preisvergleich: 12 Angebote ab 1,95 €  Age of Empires Online im Preisvergleich: 12 Angebote ab 1,95 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten