Alice: Madness Returns : In der Release-Version von Alice: Madness Returns fehlen einige der ursprünglich eingeplanten Inhalte. In der Release-Version von Alice: Madness Returns fehlen einige der ursprünglich eingeplanten Inhalte. Es ist ganz normal, dass während der Entwicklung eines Spiels immer wieder mal einige Inhalte gekürzt oder sogar komplett entfernt werden. Das Action-Adventure Alice: Madness Returns bildet dabei keine Ausnahme.

Ein Fan hat viel Mühe und Zeit investiert, um im offiziellen Forum eine Liste mit allen (zumindest bisher bekannten) Inhalten zu veröffentlichen, die es nur in gekürzter Form oder gar nicht in die Release-Version von Alice: Madness Returns geschafft haben. So sollte unter anderem der Handlungsbogen in London eigentlich deutlich umfangreicher ausfallen, wobei Alice sogar den Fängen der Polizei entkommen sollte.

Der sogenannte »Märzhase« sollte ursprünglichen Planungen zufolge ebenfalls eine bedeutendere Rolle spielen als er es letztendlich tat. Im Gegensatz zu einigen Gegnertypen blieb er jedoch immerhin im Spiel enthalten. Dies kann man von zahlreichen Dialogzeilen nicht behaupten, die ebenfalls der Schere der Entwickler zum Opfer fielen.

Im besagten Forumsbeitrag finden Sie die komplette Liste der Kürzungen mitsamt zahlreicher Screenshots und anderem Bildmaterial.