Armored Warfare : Mit dem am 21. Januar veröffentlichten Update gibt es jetzt ein Tarnsystem in Armored Warfare. Mit dem am 21. Januar veröffentlichten Update gibt es jetzt ein Tarnsystem in Armored Warfare.

In einem neuen Blogeintrag stellt Obsidian Entertainment das nächste Update von Armored Warfare vor. Eine der größten Änderungen von Version 0.12.1776 ist das Tarnsystem.

Mit der Einführung des Tarnsystems können die Spieler jetzt verschiedene Farben und Lackierungen für ihre Fahrzeuge aussuchen. Je nachdem wie man die kombiniert, umso besser ist der eigene Panzer im Spiel getarnt. Die einzelnen Tarnoptionen kann man in der Garage für Gold oder Kreditpunkte kaufen.

Die Farben hingegen sind aktuell kostenlos und werden über Achievements freigeschaltet. Nach dem freischalten der Farbe, kann man jedes Fahrzeug entsprechend umlackieren. Wer die Vorraussetzungen für eine entsprechende Errungenschaft schon vor dem Update erfüllt hat, der muss noch einmal ein Gefecht spielen. Erst danach werden die Farben freigeschaltet.

Die Spieler können jedem Fahrzeug drei verschiedene Tarnanstriche geben. Eine für jede der verschiedenen Umgebungen im Spiel: Wald, Wüste und Schnee. Nach dem betreten eines Matches, wird automatisch die entsprechende Tarnung ausgewählt.

Ebenfalls Bestandteil des Patches sind einige Balancingänderungen und auch eine Reihe von Bugfixes, sowie Änderungen an diversen Karten. Sämtliche Änderungen sind seit heute im Spiel. Mit dem nächsten Start des Launchers wird das Update automatisch heruntergeladen.

Mehr zu Armored Warfare: Entwickler über die Pläne für 2016

Armored Warfare - Global Operations