Zum Thema Battlefield 2142 ab 3,85 € bei Amazon.de Vor zwei Jahren gingen die Server von Battlefield 2142 vom Netz: Der beliebte Multiplayer-Shooter wurde eines der prominenten Opfer der Gamespy-Abschaltung. Electronic Arts kündigte damals zwar an, Battlefield 2, Bad Company 2 und eben Battlefield 2142 weiter am Laufen zu halten - das scheiterte jedoch wenig später an »technischen Hürden«.

Jetzt ist Battlefield 2142 aber trotzdem zurück: Einigen Fans ist es gelungen, den Shooter als Battelfield 2142 Revive wieder ans Netz zu bringen - und zwar inklusive Bestenlisten und Rängen.

An den vergangenen beiden Wochenenden haben bereits rund 1.000 Spieler gleichzeitig auf das Angebot zurückgegriffen.

Electronic Arts hält sich bislang zurück

Electronic Arts als Rechteinhaber hat bisher übrigens noch nicht interveniert. Entweder ist der Publisher auf das Projekt noch nicht aufmerksam geworden, oder er duldet die von Fans geleistete Arbeit.

Wer Battlefield 2142 Revive selbst ausprobieren möchte, kann sich den notwendigen Launcher auf der Projektwebseite herunterladen.

Auch interessant: Battlefield 2142 im Test auf GameStar.de