Battlefield 3 : Dedicated Servers wird es in Battlefield 3 nur über offizielle Server-Anbieter geben. Dedicated Servers wird es in Battlefield 3 nur über offizielle Server-Anbieter geben. Wer Battlefield: Bad Company 2auf dem PC gespielt hat, kennt die Serverpolitk von EA und DICE bereits und erlebt bei Battlefield 3deshalb keine Überraschung. Statt Dedicated Servers frei anzubieten und es den Spielern zu überlassen, die Server privat aufzusetzen, werden die Battlefield-3-Server von ausgesuchten Partnern gehostet. In einem Forums-Beitrag der englischen EA-Webseite äußerte sich jetzt Mikael Kalms von DICE zum Umgang mit Dedicated Servern in Battlefield 3.

So werden die Ranked und Unranked Server von einer Reihe von ausgesuchten Serveranbietern betrieben. Private Dedicated Servern sind nicht erlaubt. Zudem wird es nicht in jedem Land Server geben, sondern nur dort, wo es genug Battlefield-3-Spieler gibt. Eine Liste der Server wird zum Release des Spiels im Oktober 2011 veröffentlicht. Die Serverbetreiber werden wie bei Bad Company 2 von den Spielern bezahlt, die auch die administrativen Aufgaben übernehmen und somit unter anderem über die Kartenauswahl und andere Spielaspekte bestimmen. Auf Unranked Servern sollen die Administratoren noch mehr Einfluss auf das Spiel nehmen können.

» PC-Version in der Vorschau: Nur echt mit 64 Spielern

Als Anti-Cheat-System wird offiziell PunkBuster unterstützt. Außerdem werden die Tools einiger Anti-Cheat-Communities unterstütz, wenn auch nicht offiziell. Dazu zählen PBBans, GGC-Stream und PunksBusted.

Keine freie Namenswahl

Wie Community Manager Daniel Matros in einem Twitter-Beitrag mitteilt, können PC-Spieler von Battlefield 3 ihren Nickname im Spiel nicht individuell anpassen. Stattdessen übernimmt das Spiel den Konto-Namen aus der Online-Plattform Origin, die zwingend zum Spielen von Battlefield 3 vorausgesetzt wird. Ähnlich wie bei der Xbox 360 sind Spielername und Kontoname also identisch.

Battlefield 3
Ein hochgerüsteter schwerer Kampfhubschrauber ist der Schrecken aller Panzer. Und Infanteristen. Und Jets. Ein großer Schrecken halt.