Battlefield 3 : Auch der Solo-Modus von Battlefield 3 streikte. Auch der Solo-Modus von Battlefield 3 streikte. Ob es am großen Andrang oder anderen technischen Problemen liegt, ist zwar noch unklar, derzeit klagen aber viele Käufer von Battlefield 3 über Ärger bei der Installation und Aktivierung des Ego-Shooters. So haben uns zahlreiche Leser-Zuschriften erreicht, und auch hier in der Redaktion hatten wir vereinzelt Probleme mit der PC-Verkaufsversion.

Gleich an mehreren Stellen streikt die Installationsphase für Battlefield 3. So erkennt die zum Spielen zwingend notwendige Software Origin den CD-Key der Verkaufsversion mal gar nicht, mal erst nach stundenlanger Wartezeit. Andere Spieler erklären, dass das Setup die eingelegten Spiel-DVDs teilweise ignoriert und die fast 16 GByte an Spieldateien aus dem Internet herunterlädt. Doch selbst wer die Daten dann endlich auf der Platte hat, darf nicht sofort auf’s Schlachtfeld. So weigert sich bei einigen Käufern auch der sogenannte Release-Day-Check, Battlefield 3 zu aktivieren.

Am Donnerstag den 27.Oktober ab 18:00 Uhr ging dann für fast fünf Stunden gar nichts mehr. Auch der EA-Kundendienst konnte die Lage nicht mehr bewältigen und schaltete vorrübergehend die Telefon-Hotline ab.

Die oben beschriebenen Probleme wurden uns zwar von vielen Lesern (und einigend Kollegen) berichtet, es sind aber keineswegs alle Battlefield-3-Spieler betroffen. Wir haben beim Publisher Electronic Arts nach einer Stellungnahme zur Origin-Problematik gefragt und erwarten zur Stunde noch auf eine Antwort.

Wie DICE und EA auf der offiziellen Facebook-Seite zu Battlefield verkünden, sollen die Multiplayer- und Origin-Server inzwischen wieder normal funktionieren. Das ist den bereits betroffenen Kunden – vor allem den Vorbestellern - aber auch nur ein schwacher Trost.

Hatten oder haben auch Sie noch Probleme mit der Installation oder Aktivierung von Battlefield 3? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!